Ich lese gerade ... Part 2

Samstag, 5. November 2011 0 Kommentare


von: Gesa Schwartz 
Verlag: EGMONT LYX
Ausgabe: broschiert mit Klappe, Trade Paperback
Seiten: 608
ISBN: 978-3-8025-8457-2

Für den Überblick: die  Lovelybooks - Inhaltsangabe
 
Mein 2. Zwischenbericht bis Kapitel 25
wer den ersten Zwischenbericht noch nicht gelesen hat: hier geht´s lang :-)


Im 3. Part nun lernen wir Dshinniya Kaya kennen, eine weibliche Dschinn, die in Nando´s Geige (oder besser: in Ihrer Geige :-)) lebt. Kaya zeigt sich Nado, weil sIe seine starke Einsamkeit spüren kann, denn Nando steht zwischen den Welten: Er gehört nicht in die Welt der Menschen,aber er wird auch nie vollkommen zur Welt Bantoryn gehören. Dies wird Nando in diesem Teil schmerzlich klar. Kaya lockert diesen doch sehr schweren Teil meines Erachtens sehr gut auf.
Dieser Teil ist sehr schwermütig und von viel Trauer, Elend und Schrecken durchzogen. Nando erhält Hilfe von Morpheus, der ihm einen Brustharnisch schenkt, mit dessen Hilfe Nando nun endlich seine Schwingen nutzen kann. Gleichzeitig behandelt Morpheus seinen behinderten Arm, fügt metallische Teile ein und macht ihn so wieder beweglich und verleiht ihm auch mehr Kräfte. Morpheus wird ihm ein Vertrauter, den er künftig oft besucht. Während einer Übung mit weiteren Novizen in der Oberwelt werden die Schüler von Vestallinen angegriffen und Nando setzt sich mit all seiner Kraft für seine Mitschüler ein, obwohl er von niemandem respektiert und gemocht wird. Nando glaubt, einen kleinen Schimmer von Anerkennung in manchen Augen dafür zu erkennen. 

Aber dann wendet sich das Blatt wieder zum schlechten: Avartos, der von der Königin der Engel massive kriegerische Unterstützung zur Aufspürung Nandos erhalten hat, fällt mit diesem Aufgebot plötzlich über die Nephillim her. DIe Ritter Bantoryns, die zum Schutz der Novizen bereitstehen, kämpfen bis aufs Blut, um ihre Schützlinge zum sicheren Portal zu bringen. Es herrschen schwere Kämpfe...Avartos kann Nando fast erreichen, da setzt sich der Ritter Silas für Nando ein und rettet ihn mit einem gewaltigen Schutzzauber. Nando eilt zum Portal uns stellt plötzlich fest, in welch großer Lebensgefahr Silas schwebt. Er will ihm helfen, schafft es aber nicht. Silas fällt...und Nando verliert noch mehr Vertauen in sich selbst. Er gibt sich die Schuld. Die Nephillime gehen ihm aus dem Weg, fürchten ihn. Denn sie glauben, Nando bring Unheil über Bantoryn. Besonders in Silas Schwester Noemi glüht der Hass richtig auf. Sie greift Nando schwer an mit dämonischen Zaubern. Nando verliert den Boden unter den Füßen und kann den lockenden Stimmen Luzifers kaum noch widerstehen. Er sieht das Licht der höheren Macht, das Luzifer ihm bereitwillig zeigt. Schon spricht er die magschen Zauberformeln aus, um Noemi einen vernichtenden Zauber zuzusenden. Im letzten Moment kann er sich stoppen. Was hat er da beinahe gerade getan???
Nando verzweifelt fast an sich selbst... 

Es passiert sooo viel in kurzer Zeit, das rasante Tempo zieht sich weiter durch das Buch. Dies war ein wahnsinnig gefühlsgeladener Part, der nur so vor Emotionen überschäumt. Man trauert regelrecht mit. 
Die Satzbildung ist teilweise recht lang, was einem in Verbindung mit den ganzen ausfühlich beschriebenen Emotionen das Lesen etwas erschwert. So kommt es mir zumindest vor. Nichtsdestotrotz ist es fantastisch beschrieben. Die Phantasie wird unglaublich angeregt dadurch. Man bekommt ganz genaue Vorstellungen vom Aussehen eines jeden einzelnen. Man muß sich einfach nur gut konzentrieren beim Lesen, um keine Details zu verpassen.
Manchmal wäre ich um einen kürzeren Satzbau dankbar ;-) Und Kaya entwickelt sich zu einer bezaubernden Nebenfigur :-) 

Wie auch schon von den anderen Testlesern angemerkt, wäre eine  Glossar zu diesem Buch sehr hilfreich. So viele schwer auszusprechende, schön klingende Namen und Orte ..aber man kann sie sich einfach nicht merken. Es wäre schön, wenn man da immer mal schnell nachschlagen könnte.

Morgen geht es weiter :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.