Rezension {Gitta} - Maschenglück

Mittwoch, 3. Oktober 2012 2 Kommentare

Maschenglück
von:  Angelika Wolk-Gerche


Erscheinungsdatum: August 2012
Einband: Gebunden, 192 Seiten
Extras: mit Fotos und Anleitungen / durchgehend farbig
ISBN-13: 978-3-7725-2641-1 
Preis: € 19.90 [D]

Leseprobe: KLICK
Anleitung für ein Thementäschchen: KLICK






Aus dem Klappentext:
Ob im Bus auf dem Weg zur Arbeit, im Zug während der Reise zum

Liebsten, im Park auf der Bank oder in speziellen Kursen oder Gruppen:
stricken und häkeln ist in aller Munde oder vielmehr Hände! Die
Designerin Angelika Wolk-Gerche hat in Maschenglück zahlreiche Ideen
versammelt, auf dass Anfänger und Kenner aus flinken Nadeln Individuelles,
Nützliches oder einfach nur Schönes entstehen lassen können
ganz gleich, wo sie das Glück des kreativen Arbeitens überkommt.

Meine persönliche Erfahrung:
Etwas Selbstgemachtes zu verschenken, bringt immer noch die schönste Freude - sowohl beim Beschenkten als auch für sich selbst.
Auf der Suche nach guten Handarbeitsbüchern wurde ich auch auf dieses Buch „Maschenglück“ aufmerksam und ließ mich gerne inspirieren.

Zu Beginn des Buches werden die benötigten Grundtechniken ausführlich und mit Zeichnungen erklärt (wichtig für Anfänger).
Beim weiteren Durchblättern war ich angenehm überrascht von der großen Auswahl an wirklich brauchbaren Dingen, die sich einfach nacharbeiten lassen und vielseitig einsetzbar sind. Oftmals erwarten einen in den Handarbeitsbüchern viele Staubfänger und andere Dinge, mit denen man im Alltag so gut wie nichts anfangen kann. 
Nicht so in diesem Buch: 

Inhalt:
  • Vasen, Deko, Lampenschirme
  • Taschen, Schlüsselanhänger
  • Buchhülle und Lesezeichen
  • Kissenhüllen
  • Körbchen, Teekannenwärmer
  • ein ganz süßer Schäfchenmuff für kalte Wintertage
  • Schmuck
  • Puppen und Kuscheltiere
  • Lollies, Espressotasse und Törtchen
  • Jede Menge Obst für den Kinder-Kaufladen
  • Und vieles mehr.


Die Fotografien sind deutlich und sehr ansprechend gestaltet. 
Das Buch enthält Anleitungen zum Stricken als auch zum Häkeln (etwa 1/3 Strickanleitungen und 2/3 Häkelanleitungen, die zum Nacharbeiten einladen.
Ich habe mir zu Beginn drei kleine Modelle ausgesucht und diese gemäß der Anleitung nachgearbeitet. (siehe nachfolgende Fotos).
Die Anleitungen sind ausführlich und leicht verständlich. Damit kommen auch Anfänger klar. Was mir allerdings fehlt, sind an manchen Stellen der Anleitungen Angaben der bisher erreichten Maschenzahlen. Das macht das Ganze noch leichter und man hat eine gewisse Kontrolle.

Lesezeichen, Seite 71 (die dazu passende Buchhülle ist in Arbeit :-))

Großes Lebkuchenherz (gefüllt), Seite 59

Espresso-Tasse, Seite 70




Mein Tipp zur Espresso-Tasse:
Dieses Modell wurde von mir etwas abgeändert: Die Tasse habe ich  mit Bastelwatte ausgestopft, den "Espresso" rundherum fest eingenäht und die Tasse am Boden des Untertellers mit ein paar Stichen festgenäht. So kann ich die Tasse als Nadelkissen verwenden.

Mein Fazit:
Ein wirklich gelungenes und kreatives Handarbeitsbuch mit gut erklärten Anleitungen und vielen Ideen, die zum Nacharbeiten und Verschenken anregen. Auch Anfänger werden Ihren Spaß daran haben. Ein MUSS für jeden, der gerne strickt und häkelt!
Auf jeden Fall werde ich noch öfter zu Häkel- und Stricknadeln greifen und einige Sachen nacharbeiten. 
Der tolle Schäfchen-Muff und die Buchhülle werden auf jeden Fall als Nächstes getestet.
Diese Rezension wird dementsprechend natürlich immer mit Bildmaterial über die Ergebnisse erweitert :) 


Der kleine Mängel (fehlende Angabe der bisher erreichten Maschenzahlen) konnte dem Gesamteindruck des Buches keinen Abbruch tun und ich vergebe volle Punktzahl.


© Rezension: Gitta
© Bilder: Alexandra
Über die Autorin des Buches:
Angelika Wolk-Gerche, geboren 1951, war Kunstlehrerin und Designerin für die Industrie, bevor sie einen Laden mit Waren aus der eigenen Pflanzenfärbeküche und dem eigenen Atelier eröffnete, in dem sie  pflanzengefärbte Kleider, Handfilz-Objekte und Dinge aus Märchenwolle kreierte. Als freischaffende Textildesignerin und Illustratorin ist sie zudem als Autorin vieler Kreativbücher tätig.

Quelle Text & Bild: Website Verlag Freies Geistesleben



Hardcover-Buch

Kommentare:

  1. Hey, super, vielen Dank für die Rezi! Hatte schon sehnsüchtig drauf gewartet =) Klingt ja echt gut, ich glaube das Buch kaufe ich mir. Auf die Idee ein Lesezeichen zu stricken, kam ich inzwischen schon selbst, Buchhüllen sind natürlich auch super :D Nur dass es 2/3 Häkelanleitungen enthält und weniger Strickanleitungen, das finde ich schade :-(

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch gefällt mir auch sehr gut! Es hat tolle Ideen.

    Ganz liebe Grüße
    von den Internet-Freaks

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.