Pressekonferenz mit Autorin E.L. James

Montag, 5. November 2012 11 Kommentare

Villa Kennedy - Frankfurt am Main / Freitag, den 12. Oktober 2012 
Pressekonferenz des Goldmann Verlages mit  "Shades of Grey" - Autorin E L James

© Fotografie: Alexandra Zylenas

Kaum ein Buch hat den Buchmarkt so nachhaltig beeindruckt, so heiße Diskussionen entfacht und Millionen von Fans derart begeistert wie die romantisch-erotische Liebesgeschichte von Anastasia Steele und Christian Grey. Weltweit wurden über 40 Millionen Exemplare von "Shades of Grey" verkauft.
Im Rahmen der diesjährigen Frankfurter Buchmesse fand eine exklusive Pressekonferenz in der Villa Kennedy in Frankfurt statt, organisiert vom Goldmann Verlag.
Wir waren vor Ort und auch wir haben der - übrigens äußerst sympathischen - Autorin Erika Leonard, die ihre Bücher unter dem Pseudonym E L James veröffentlicht, einige Fragen stellen dürfen.

Mitte: Autorin E L James, rechts: Moderatorin Sylke Gandzior, links: Dolmetscherin Angelika Ratzel  
© Fotografie: Alexandra Zylenas

Einige Tage vor der Buchmesse erhielt ich ein Schreiben vom Goldmann Verlag mit einer Einladung zu eben dieser Pressekonferenz und meine Überraschung und Freude darüber war natürlich dementsprechend groß. Ich erfuhr, dass auch Nicole vom Blog "Cinema in my head" eine solche Einladung erhalten hat und so haben wir beschlossen, diesem tollen Ereignis gemeinsam beizuwohnen. Gesagt - getan!

Die Buchmesse war in vollem Gange und am Messe-Freitag stiegen Nicole und ich ins Taxi und machten uns auf den Weg zur wahrlich noblen "Villa Kennedy", in der die Pressekonferenz stattfinden sollte. Alleine schon vom Ambiente des Hotels sehr beeindruckt, freuten wir uns nun darauf, beim ersten Pressetermin der britischen Autorin in Deutschland mit dabei zu sein und E L James live erleben zu dürfen. Wir waren nun schon auch ein wenig aufgeregt, zumal es auch für das "Bücherkaffee" und für "Cinema in my head" die erste Pressekonferenz war, an der wir teilnahmen...

Die charmante Moderatorin Sylke Gandzior eröffnete kurz darauf auch schon die Pressekonferenz mit den allgemeinen Daten zu "Shades of Grey" und gab uns einen Einblick in die weltweiten und die deutschen Verkaufszahlen von der Erfolgs-Trilogie. Nun durften die Vertreter der Presse ihre Fragen stellen. Die Autorin hatte eine nette Dolmetscherin - Frau Angelika Ratzel - an ihrer Seite, so dass die meisten Pressefragen in Deutsch erfolgten. Diese Fragen wurden ihr dann übersetzt, beantwortet hat sie die Fragen aber selbstverständlich in Englisch.

Schon nach wenigen Augenblicken war ich völlig begeistert von der Ausstrahlung dieser Autorin - symphatisch und äußerst humorvoll beantwortete sie alle Fragen und begegnete auch  Bemerkungen wie "Shades of Grey - der Hausfrauenporno" - oder besser „Mommy Porn“ mit Witz und Ironie.
Die Frage, ob sie jemals selbst mit solch einem Erfolg gerechnet hätte, musste sie mit "Nein" beantworten. Eine unterhaltsame Geschichte wollte sie schreiben, das war ihr Ziel, sagt sie - und es wurde zuletzt eine Liebesgeschichte, ja eher sogar ein Märchen, erzählt von der jungen und unschuldigen Frau Ana, mit der sich doch scheinbar viele, viele Frauen identifizieren können.
"you know, it´s a fairy tale - and we LOVE fairy tales ."
Wir wollten außerdem wissen, wie sie sich diesen Riesenerfolg erklären kann.
"For me, the success is come from word-of-mouth. It´s a word-of-mouth-thing"
Diese Frage fällt ihr sichtlich schwer zu beantworten. Sie denkt, es ist tatsächlich die Mundpropaganda, die den Erfolg dieser Trilogie so anfacht. So viele sagen: "Lies unbedingt das Buch" ... und dann lesen sie es und erzählen es ebenfalls weiter.  Es wird darüber geredet und diskutiert...und ein Jeder mag mitreden.

Wir fragten sie, wie denn ihre eigene Familie zu ihren Büchern steht und ob sie auch vollkommen hinter ihr stehen. Ja, sagte E L James, ihre Familie und vor allem ihr Ehemann seien ihre bester "supporter". Selbst ihre Tante hat die Bücher mit ihren 84 Jahren gelesen und sie liebte die Geschichte. Ihre Mutter hat sie sogar zweimal gelesen - einmal in Englisch und einmal in Spanisch. Einzig ihre Söhne seien noch zu jung für dieses Thema.

Wir wollten auch wissen, was für sie schwerer zu schreiben ist - der Anfang oder das Ende eines Buches. Da musste sie eine Weile nachdenken und meinte zuletzt, beides ist sehr schwer. Aber der Anfang eines Buches ist das doch das Schwierigste, denn man muss es schaffen, des Leser in eine Geschichte hineinzubefördern, ihn zu fesseln, damit er auch weiter liest. Die Frage, ob Grey eine reine Fiktion sei oder ob es für seinen Charakter ein Vorbild gäbe, musste sie lachen und erwiderte fröhlich, dass Grey vollkommen ihrer eigenen Fantasie entsprungen ist.
"he is MY fantasy, and he´s really fucked up" :)
Und sie fügte noch mit einem verschmilzten Lächeln hinzu:
"He´s upstairs in the hotel room. That´s because I´m tired..."
Diese und ähnliche Bemerkungen sorgten natürlich für viele Lacher im Publikum. Auch Frau
Gandzior bemerkte, dass wohl nun gleich alle nach oben springen, um ein Autogramm von diesem heißen und begehrten Junggesellen Grey zu bekommen.  Auf die Frage eines Pressevertreters, wie es denn mit ihrem eigenen Sex-Leben bestellt sei, antwortete E L James knapp, aber trotzdem mit einem herzlichen Lachen: 
"Ich habe ein großartiges Sexleben"
Nach circa einer dreiviertel Stunde neigte sich die Pressekonferenz dann auch schon seinem Ende zu, denn für die Autorin stand noch ein straffer Terminplan an. Nachmittags sollte sie auch auf der Buchmesse eine Signierstunde abhalten und für Interviews Rede & Antwort stehen.
Nicole und ich waren rundum begeistert von diesem schönen Gespräch und freuten uns sehr darüber, dass auch wir dieser sympathischen Frau einige Fragen stellen durften. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle auch nochmals an den Goldmann-Verlag, der uns diese Teilnahme ermöglichte. Glücklich und zufrieden traten wir wieder die Rückfahrt zur Buchmesse an - aber diese Pressekonferenz schwirrte uns an diesem Tage noch lange im Kopf herum.

Autorin E L James - Impressionen von der Pressekonferenz - © Fotografie: Alexandra Zylenas

In diesem Video, dass auf der Fan-Website "Shades of Grey" zu sehen ist, könnt ihr nochmals ausgiebig einem Teil der Pressekonferenz auf Englisch lauschen und zuschauen:


 
Vita der Autorin E L James:
Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war – bis vor kurzem – Angestellte eines TV-Senders in London. Ihre "Shades of Grey"-Trilogie erschien zunächst in einem kleinen australischen Verlag und wurde durch reine Mundpropaganda zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in zahlreiche Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London.
Nähere Informationen zur Autorin und ihren Romanen finden Sie unter www.eljamesauthor.com


Quelle Vita: Website Goldmann Verlag 
Alle Fotografien der Autorin: ©  Alexandra Zylenas 
[alexandra]

Kommentare:

  1. Wow, toller Post! Und ich hoffe, ich bekomme bald meine Videoprobleme in den Griff und kann es endlich hochladen :) dann gibts auch "bewegte Bilder" zu diesem für uns wirklich tollem Erlebnis!!! Es hat riesigen Spaß gemacht mit dir dabei zu sein!!!! Und, dass kann ich euch versichern... Alexandra hat die gute Frau James wirklich gelöchert und war ein echter Profi!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es einfach toll wie "normal"sie sich gibt
    trotz den erfolg!
    ich verneige mich und sage danke fuer diese tollen buecher!

    AntwortenLöschen
  3. Die Bücher sind Wahnsinnig toll geschrieben. Ich habe heute morgen das 3 Buch fertiggelesen und bin immernoch beiindruckt wie sehr mich dieses buch fasziniert und mitgerissen hat! Die Person Christian Grey ist so unglaublich, seine geschichte ist absolut mitreisend und traurig.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe erst den 1 und 2 Teil gelesen und das innerhalb von 4 Tagen. Ich war so fasziniert, daß ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Mußte dann aber 2 Wochen warten, eh ich endlich den 3. Teil im Buchhandel kaufen konnte. Konnte es kaum erwarten es weiterzulesen. Diese Geschichte ist einfach atemberaubend und hoch erotisch, voller Geheimnisse und viel Trägodie mit zum Glück einem wunderschönen Schluß, obwohl es Schade ist, daß es nicht weitere Bände davon gibt. Lese alles Bände nun schon zum 2. mal. Und ob man es glaubt oder nicht, es hat auch in meinem Privatleben ;) viel positives dazu beigetragen.

    AntwortenLöschen
  5. Hi Leute,
    habe den ersten Teil bereits sechs mal und lese den zweiten Teil gerade zum dritten mal. Den dritten Teil habe ich "erst" zwei mal gelesen. :) Ich finde die Bücher sind einfach der Hammer. Allein der Spannungsbogen zwischen hell und dunkel, Anna und Christian hält einen bis zum Ende des dritten Teils in Atem. Auch hat mich beeindruckt, dass man beim Thema sex nicht um den heißen Brei herumredet sondern klartext redet, finde ich super. Ich kann sowieso nicht verstehen das man, egeal ob in Büchern oder in Filmen, Gewalt bis ins letzte Detail beschreibt, aber der schönste Sache der Welt immer so verschämt herumdruckst. Übrigens kam der Humor in den Büchern auch nicht zu kurz. Also bei allen drei Bänden: DAUMEN HOCH!
    Gruss: Norbert

    AntwortenLöschen
  6. Tja was soll man sagen , WOOOOOOOOOOOOOOOOOOOW!!
    Ich bin etwas Fauler und habe mir die Hörbücher gekauft und muß Gestehen habe alle 3 Teile bisher 3 mal Angehört! Einfach Traumhaft die Geschichte, Die Vorleserin Merete
    Brettschneider bringt es so Bildlich wieder das man die Geschichte Sprichwörtlich mit
    durchlebt!! Ein Absoluter Traum , Ich hoffe nur das die Verfilmung nicht ala Titanic
    Verschnulzt wird und der Geniale Stoff auch so Umgesetzt wird wie er ist, Bittersüß
    Traurig,Ernst ,Brutal,Schmutzig,Liebevoll ,Einfühlsam etc. und das würde heissen
    Definitiv kein FSK 16 sondern klar FSK 18 also nicht geschönt sondern pur und unverblümt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich mich nur anschließen.
      Ich habe mir auch die Hörbücher angehört.
      Wirklich toll!!! Und man erlebt die Geschichte richtig mit.
      Man fiebert mit, ob "mehr aus den Beiden wird" und wie es dann weiter geht.
      Außerdem wird man immer wieder aufs neue überrascht, weil so viel passiert.
      Die Vorleserin ist klasse!

      Löschen
  7. Halli- Hallo. :)
    Ich habe den ersten teil als Hörbuch geholt und bin fast fertig. Habe in 2 Tagen alles gehört ! und es waren fast 18 stunden ! :-D Ich LIEEEEBE es ! Teil 2 und 3 hole ich mir allerdings als Buch, da ich es hasse wenn diese hörspiel frau da die tiefe männerstimme macht..Aber sie macht es echt so gut, die vorleserin ist echt klasse..
    Ich stelle mir immer alles so genau vor

    AntwortenLöschen
  8. Hallo alle zusammen,ich muss auch sagen das ich völlig begeistert bin von den Büchern und den Hörspielen. Habe die Bücher jetzt ein mal innerhalb von einer Woche gelesen,werde mich aber gleich wieder hinsetzten und die noch ein weiteres mal lesen! Man fühlt sich einfach gepackt von den Geschehnissen.Schade das es nur 3 Bücher sind,hoffentlich gibt es bald auch eine Triologie oder mehr aus Christians Sicht,das wäre echt toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber würde ich mich auch freuen. Mal alles aus Christians Sicht zu lesen. Ich liebe die Bücher und die Geschichte. Die Sex- Szenen interessieren mich gar nicht so doll eher was aus ana und Christian wird. Ich hoffe das es auch bald den Kinofilm gibt :-)

      Löschen
  9. Hallo. Ich habe alle drei Bücher gelesen und bin begeistert. So etwas fesselndes und reizvolles, das Buch ist einfach nur der Hammer. Schade das es schon vorbei ist und kann mich nur der Vorgängerin anschließen und HOFFEN das die Bücher noch mal aus der Sicht von Christian geschrieben werden. Also ich würde sie lesen. Immer und immer wieder. Also bitte, die Bücher aus Christians Sicht. BIIITTTEEE !!!!

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.