Monatsrückblick - Ja oder Nein ???

Donnerstag, 31. Januar 2013 10 Kommentare



Wir müssen doch jetzt mal ganz konkret hier in die Runde fragen:

Monatsrückblick - Ja oder Nein ???
Bisher hat es diesen auf unserem Blog nicht gegeben. Warum nicht? Weil wir persönlich es bisher eigentlich für Überflüssig hielten, uns nicht so recht damit anfreunden konnten. Auch waren wir der Meinung, es würde euch Leser wohl eher nicht soooo sehr interessieren. 
Nun sind wir aber doch neugierig geworden, weil wir auch feststellen, dass unsere Bilderposts bei Facebook über unsere neuen Bücher sehr gerne gesehen werden. Daher würden wir von euch sehr gerne wissen, ob ihr gerne einen Bücherkaffee-Monatsrückblick lesen möchtet - und wenn ja, wie soll dieser aussehen?

Was sollte der Monatsrückblick beinhalten, was interessiert euch ???

  • Bilder unserer Neuzugänge?
  • Texte / Inhaltsangaben zu den Büchern?
  • Links zu den Büchern?
  • unsere Lesefavoriten des Monats?
  • Gelesenes + Bewertung?
  • ...
    Weitere Vorschläge ???
Wenn wir einen Rückblick gestalten, dann soll er euch auch vollkommen ansprechen. Daher freuen wir uns wirklich sehr, wenn ihr kräftig kommentiert und uns eure Meinung dazu mitteilt. Sagt uns, was ihr im Monatsrückblick gerne lesen und sehen möchtet (... und was eher nicht).
Wir sind auf eure Meinungen und Kommentare gespannt!

Liebe Grüße und habt noch einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Generell finde ich Artikel über Neuzugänge uninteressant. Mir wird vor Augen gehalten, was ich mir nicht leisten konnte, oder das jemand entweder richtig wenig gekauft hat oder total viel. Deswegen habe ich diese Posts selber eingestellt. Bilder von Büchern generell sehe ich aber gerne, ob die nun jetzt grad gekauft wurden oder gelesen oder sonstewas. Was zum Kucken ist immer gut.

    Monatsrückblicke dagegen find ich super, weil oft dabei Rezensionen verlinkt werden, die ich vielleicht übersehen habe.
    Auch fließt dann doch immer ein bisschen was privates mit ein, sodass der Blog ein bisschen mehr Charakter bekommt.

    Das muss ja auch nicht viel sein, aber es ist ein bisschen auflockernd zwischen Rezensionen und "fachlichen" Artikeln :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so geht es mir auch mit den Neuzugängen. Daher hatten wir es bisher so gehalten, einfach ab und an nur ein Foto davon zu machen, was es Neues an Lesefutter im Bücherkaffee gibt.

      Die Rezensionen mit in den Monatsrückblick zu verlinken ist hingegen eine gute Idee, die wir dann auch gerne umsetzen.
      Aber generell würden wir es bei den Neuzugängen einfach bei Foto´s belassen.

      Danke dir für dein Feedback, liebe Sandra!

      Grüßle, Alexandra

      Löschen
  2. Ich mag am liebsten eine kurze Übersicht (mit Links zu den Rezensionen) über das gelesene und Top und Flop. Aber letztendlich ist es mir alles nicht so wichtig, dass ich sage, ein Blog muss das haben.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde einen Rückblick auch immer schön! Mach ihn ja auch immer. Aber nur kurz und knapp! Viel muß gar nicht sein. Mich interessieren immer die Bücher. Schon viele tolle für meine Wunschliste habe ich bei einigen entdeckt. Aber ich sehe es wie Sarah. Kein MUSS für einen Blog! Entscheidet das nach eurem Gefühl!

    AntwortenLöschen
  4. Wenn es einen Rückblick geben sollte - denke aber auch, dass es kein Muss für einen Blog ist - , würden mich die Favoriten interessieren.

    Liebe Grüße,
    Carola

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Rückblicke :) Wie wäre es denn wenn ihr eure Rezis und Interviews verlinkt um einen Überblick zuhaben, falls man mal was "übersehen" haben könnte. Dazu würde mich auch interessieren, welches Buch ihr klasse fandet und vielleicht noch was persönliches, vielleicht etwas, was doofes was euch passiert ist oder so :) Ich bin gespannt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich schreibe meine Rückblicke für mich. Und für alle die sie ebenfalls gerne lesen habe ich meine Rezis verlinkt.

    AntwortenLöschen
  7. Danke euch allen für euer Feedback

    Ich denke gerade darüber nach und werde mir etwas einfallen lassen :-)
    Dann wird es ganz bald auch eine kleiner, feiner Rückblick zum Monatssende geben :-)
    Allerdings werde ich das dann erst für den Februar schaffen, da ich mir auch einen schönen Aufbau dafür überlegen möchte.
    Ganz liebe Grüße an euch alle!
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Einen Monatsrückblick halte ich im Grunde für eine tolle Idee ;).
    Dort kann jeder einen Kommentar hinterlassen (was bei Rezensionen ja eher seltener der Fall ist, da man nie alle Bücher gelesen hat) und man sieht noch mal auf einen Blick, was der andere gelesen hat und kann nachfragen und sagen "Hey, das hab ich auch gelesen." oder so ;).

    Gelesenes und die Bewertung gehören für mich auf jeden Fall dazu, ebenso wie Lesefavoriten (und eventuell auch -enttäuschungen). Die sind immer am interessantesten ;). Ein Link zu der Rezension oder - wenn nicht vorhanden - zu Verlagsseite wäre auch toll, damit man nachlesne kann, worum es in dem Buch geht, wenn man es nicht kennt.

    Neuzugänge können aufgelistet werden, aber wenn ihr auch noch die Klappentexte reinstellt, könnte das etwas zu viel werden.
    Ein Link zur Verlagsseite würde auch reichen.

    Ich hoffe, ich konnte helfen ;)

    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  9. Ihr lieben Alle!

    Vielen dank nochmals für euer Feedback. Wir haben ein wenig getüftelt und nun ist der erste Bücherkaffee-Monatsrückblick online:
    http://buecherkaffee.blogspot.de/2013/02/monatsruckblick-januar-2013.html?m=0

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.