Rezension: Taberne Libraria. Die magische Schriftrolle

Sonntag, 3. Februar 2013 0 Kommentare

Taberna Libraria. Die magische Schriftrolle
Von: Dana S. Eliott

Verlag: Selfpublishing
Genre: Fantasy
Empfohlenes Alter: ca. ab 14 Jahre
Erscheinungsdatum : 11.09.2012
Dateigröße: 659 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 354 Seiten (lt. Amazon)
ASIN:
B007W8R51K
Preis eBook: € 3,99 [D]

"Willkommen, alle zusammen!Wir freuen uns, Sie in Woodmoores neuem Buchladen Taberna Libraria begrüßen zu dürfen - wo sie mehr finden können, als sie es für möglich halten werden!" Pos. 2730

 Inhalt:
Corry Vaughn und Silvana Livenbrook, zwei junge und ambitionierte Buchhändlerinnen und beste Freundinnen, sind in das verschlafen wirkende Woodmoore gereist, um dort endlich ihren Traum erfüllen zu können. Sie möchten ihren eigenen Buchladen eröffnen! In der Times haben sie eine Anzeige für diese leerstehende Buchhandlung, integriert in einem Wohnhaus entdeckt. Auch wenn es fernab der großen Stadt ist - in Woodmoore wird es bestimmt ebenfalls viele geben, die gerne lesen. Der Laden gefällt den beiden, auch wenn es viel zu renovieren gibt. Nach kurzen Zögern sagen sie zu und unterzeichnen den Vertrag.

Silvana ist etwas unwohl in ihrer Haut, denn sie meint, die Wasserspeier vor dem Haus miteinander reden gehört zu haben, aber dies behält sie besser für sich - sonst erklärt sie womöglich noch jemand für verrückt...

Der unerwartete Besuch des ehemaligen Buchhändergehilfen - Yazeem Al Rahman - der so aus dem Nichts plötzlich im Laden steht, sollte Silvanas Meinung jedoch schlagartig ändern. Denn kaum hat es sich Yazeem in ihrer Küche gemütlich gemacht, steht plötzlich alles Kopf. Der Laden und angegriffen, und zwar von ... Feuerwölfen!? Schattenrittern?!

Keine Zeit für Erklärungen - Yazeem stürmt mit den jungen Frauen in den Keller und öffnet eine Türe, die den beiden bisher trotz aller Bemühungen verschlossen blieb. Und ehe sie sich versehen, stehen Corry und Silvana in einer anderen Welt. Eine Welt die neben der ihrigen existiert - und das Portal zu dieser Welt befindet sich ausgerechnet in ihrer kleinen Buchhandlung, in der "Taberna Libreria" in Woodmoore!

"[...] Und um genau zu sein, befinden wir uns gerade im Keller der Magischen Schriftrolle, des größten Buchladens auf Amaranthina."Pos. 928
 Handlung & Charaktere:
Unter dem Pseudonym Dana S. Eliott haben die Autorinnen Sandra Dageroth und Diana Kruhl ihr Debüt "Taberna Libraria" vorgelegt, welches ihnen hervorragend gelungen ist. Der Fantasyroman ist für ältere Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet und begeistert durch seinen Ideenreichtum. Bücherliebhaber werden sich natürlich sehr freuen, denn diese Geschichte dreht sich rund um das Thema Buch. Die Protagonistinnen Cory und Silvana erfüllen sich einen großen Traum - sie eröffnen ihren eigenen Buchladen. Ein Traum, der in vielen Bücherratten und Leseeulen schlummert, oder? Laut den News auf der Website der Autorinnen soll das Buch auch im kommenden jahr beim Droemer Knaur Verlag als Taschenbuch erscheinen.

Die beiden Protagonistinnen setzen ihren Plan in die Tat um und Rasseln geradewegs in ein großes Abenteuer, auf welches sie ihre Leser nur allzu gerne mitnehmen. Man fühlt sich augenblicklich wohl in dieser fantasiereichen Welt der Bücher und man würde natürlich gerne selbst einmal einen Blick in die "magische Schriftrolle", dem unglaublichen Buchladen in der angrenzenden Welt Amaranthina werfen. Denn hier erwarten den Leser die unglaublichsten Bücher - ob sprechend, fliegend, atmend oder auch regelrecht wütend und tobend, dass sie sogar eingesperrt werden müssen. Und erst die vielfältigen Besucher dieses Buchladens! Hier begibt man sich in der Tat auf eine unglaubliche Entdeckungsreise. Elfen, Faune, Gorgonen, Hippogreife, Zentauren, Silberhufe, Vampire, Werwölfe und noch viel mehr fantasiereiche Geschöpfe laufen dem Leber hier über den Weg und Regen die Fantasie ungemein an.

Oftmals wurde die etwas oberflächliche Beschreibung dieser ganzen Geschöpfe kritisiert - aber gerade das regt meiner Meinung nach die eigene Fantasie um so mehr an. Es ist schön, nicht alles genauestens vorgesetzt zu bekommen, sondern man kann sich so viel besser ein eigenes Bild dieser fantasiereichen Welt machen. Und dies tut man ganz bestimmt!

Erzählt wird die Geschichte aus Sicht des allwissenden Erzählers. Der Schreibstil ist sehr locker und leicht zu lesen und die Sprache auch immer leicht jugendsprachlich, weshalb ich dieses Buch ebenfalls in den Jugendbuchbereich ansiedeln würde. Leider werden darüber nicht viel Angaben gemacht, welches Publikum die Autorinnen genau ansprechen wollten, daher bildete ich mir hier eine eigene Meinung.

Es kommen sehr viele Namen und verschiedene Geschöpfe und Arten vor, deren Vielzahl vielleicht zuerst abschrecken mag, aber hier darf man sich nicht beirren lassen. Es ist nicht notwendig, sich alle Namen immer zu merken. Vieles ergibt sich wieder von selbst beim weiterlesen.

Die Protagonistinnen Cory und Silvana sind sehr schön dargestellt, obwohl hier zusätzlich noch mehr Tiefgang angebracht gewesen wäre. Aber ihre Konversation ist jugendlich-frech und auch teils mit Ironie durchzogen, die einen immer wieder zum Lachen bringt. Cory ist die Spontane, Abenteuerlustige, während Silvana eher bedächtig an alles herangeht.

"Vampire, Elfen und Werwölfe als Kunden, ständig Feuerwölfe und einen besessenen Erzmagier im Nacken zu haben und verzauberte Bücher zu hüten findest du genial?"Silvana, Pos. 1273

Die beiden sind noch sehr jung, gerade mal 24 Jahre alt und man fragt sich kurz, ob das nicht etwas jung erscheint, um einen eigenen Buchladen fernab der Heimat zu eröffnen. Aber wie gesagt, schöne Ideen lassen einen über das ein oder andere Makel hinwegsehen. Wie zum Beispiel die tatsächlichen "Leseratten" Phil und Strip.
Aber warum diese wunderbare Welt, die Cory und Silvana entdecken, plötzlich in Gefahr ist und warum diese Gefahr auch ihre eigene Welt betrifft, ist etwas kompliziert. Hier ist Aufpassen angesagt! Zuletzt sind es fünf ganz besondere Bücher, die beschützt werden müssen. Die fünf Bücher von Angwil - und die beiden jungen Buchhändlerinnen, die zudem auch sehr neugierig sind, stecken plötzlich Hals über Kopf in dieser Aufgabe.
Nicht allen Menschen ist es möglich, diese wundervolle parallele Welt zu erleben. Man muss schon tief verwurzelt gewisse Eigenschaften besitzen. Cory und Silvana bergen solch ungeahnte Fähigkeiten in sich. Silvana ist sich dessen schon in ihrer Kindheit bewusst geworden, wollte es aber nicht wahrhaben. Denn wer sollte ihr schon glauben, dass sie Statuen etc. sprechen hört?

Etwas ärgerlich ist, dass es beim Kauf dieses Buch in keiner Weise ersichtlich ist, dass man hier das erste Buch einer Reihe kauft. Ich bin immer der Meinung, dass der Leser unbedingt darauf hingewiesen werden muss. Ebenfalls ist die optische Darstellung des eBooks nicht optimal. Hier werden zu viele Absätze und Lücken eingebaut, die einfach nur irritieren und zu ständigem Blättern nötigen.

Mein persönliches Fazit :
Durch Zufall wurde ich auf dieses eBook aufmerksam und nachdem ich die Zusammenfassung gelesen hatte, beschloss ich sofort, dieses Buch auf meinen Reader zu laden. Denn was gibt es schöneres als Buchladen? Und wenn diese dann auch noch in einer fantastischen Geschichte integriert werden, ist da für mich natürlich perfekt. Es gibt sehr differenzierte Kritiken zu diesem Buch, aber ich habe bewusst keine dieser Kritiken vorab gelesen und habe so ganz unvoreingenommen dieses Buch begonnen.
Und ich muss sagen, mit hat es trotz einiger kleinen Mängel und Ungereimtheiten sehr gut gefallen. Trotzdem sei hier aber nochmals angemerkt, dass es wirklich schon im Vorfeld toll wäre zu wissen, dass man hier ein mehrbändiges Buch liest!

NACHTRAG: Seit Dezember 2013 ist dieses Buch als überarbeitete Version als Taschenbuch im Droemer Knaur Verlag erschienen: http://www.droemer-knaur.de/buch/7789673/taberna-libraria-die-magische-schriftrolle


© Rezension: Alexandra Zylenas

Über die Autorin:
Dana S. Eliott ist ein Pseudonym, hinter dem wir beide stehen - Sandra Dageroth, Diana Kruhl . Unter diesem Namen ist Taberna Libraria 2012 im Selfpublishing als E-Book erschienen.
Quelle und weitere Informationen: KLICK




Quelle Vita Autorinen + Coverbild: © Website "Die magische Schriftrolle" - KLICK
Buch Zitate: Die Seitenangaben befinden sich unter dem jeweiligen Zitat. © by Sandra Dageroth, Diana Kruhl


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.