{Sachbuch-Rezenson} - 100 kleine Häkelfiguren

Dienstag, 19. Februar 2013 1 Kommentar

mit vielen Anwendungsmöglichkeiten
Topp 6781 - frechverlag
Von Andrea Biegel

Verlag: Topp / frechverlag
Ausstattung: Softcover, 104 Seiten
Handarbeitsrubrik: Häkeln
ISBN 13: 9783772467813
Preis: 8,99 € [D]

Leseprobe / Gratis-Anleitungen des Verlages:
Lebkuchenmännchen und Herz: KLICK
Gespenst und Kürbis: KLICK


 
100 kleine Häkelfiguren – süße Häkelfiguren für alle Altersstufen und Gelegenheiten

Aus dem Vorwort
Oftmals sind es die liebenswerten Kleinigkeiten, die es einem warm ums Herz werden lassen. Ob als Glücksbringer bei Prüfungen, Trostspender bei Liebeskummer oder Krankheit, als Anhänger an Taschen, Rucksäcken oder Schulranzen, als Mitbringsel, Dekoration oder aber einfach nur zum Liebhaben, Spielen und Bewundern – in diesem Buch ist für jeden Anlass etwas dabei.
So wird sich der aufgeregte ABC-Schütze sicherlich über ein nettes Kuscheltierchen freuen, das ihn in Zukunft, am Ranzen baumelnd, durch den Schulalltag begleiten wird. Die begeisterte Hundebesitzerin kann künftig ihren Liebling am Schlüsselbund immer bei sich tragen und auch für Hühner-, Schafe- oder Mäusefans findet sich in diesem Buch das Passende.
Die kleinen Häkelfiguren sind im Nu fertig und lassen sich anhand der ausführlichen Anleitungen leicht nachhäkeln.

Nun zum Buch selbst:

Es hat 104 Seiten und ist in die folgende Kategorien aufgeteilt:
  • Tiere in freier Wildbahn
  • Winterwelt
  • Wasserwelt
  • Haus und Hof
  • Fantasiewelt
  • Allgemeine Erklärungen
 Es sind bezaubernde, lustige und z.T. auch sehr nützliche Modelle. Schon beim Anschauen der wirklich sehr schönen Abbildungen bekommt man Lust, zur Häkelnadel zu greifen.
Die Anleitungen, die sich immer direkt bei den entsprechenden Fotos befinden, sind richtig ausführlich und dementsprechend leicht nachzuarbeiten. Die Modelle sind auch in diesem Buch, wie schon bei "100 kleine Häkelideen" in 3 Schwierigkeitsstufen aufgeteilt:
  • 1 Wollknäuel = einfach
  • 2 Wollknäuel = etwas schwieriger
  • 3 Wollknäuel = anspruchsvoll

Mit diesen Anleitungen sollten auch Anfänger gut klarkommen (zudem sich am Ende des Buches eine kurze Grundanleitung befindet). Nur für das Ausarbeiten der Teile (Gesicht aufsticken, Haare usw.) muß man sich allerdings nach den Fotos richten oder etwas eigene Kreativität walten lassen, denn hierfür sind leider keine Anleitungen vorhanden.
Ich habe mir wieder 3 Teile ausgesucht und nachgearbeitet, die Ergebnisse seht ihr auf den nachfolgenden Fotos.

Buntstiftraupe – Seite 7
Schwierigkeitsgrad: 2 Wollknäuel
 

Schildkröte – Seite 17
Schwierigkeitsgrad: 2 Wollknäuel

Delfin – Seite 41
Schwierigkeitsgrad: 2 Wollknäuel

 

Kurz & gut - mein persönliches Fazit

Ein gelungenes Buch, das für Häkelfans mit kleinen Kindern oder Enkeln eine wahre Fundgrube ist. Hier finden sich immer kleine Geschenke oder Mitbringsel und die Sachen sind garantiert leicht nachzuarbeiten. Von meiner Seite aus ein dickes Lob an die Autorin.
Für die Aufmachung des Buches, die schönen Fotos und die sehr verständlichen Anleitungen vergebe ich volle Punktzahl.

© Rezension + Fotografien: Gitta
Gastrezensentin

Quelle Coverbild:
© Website Topp Verlag mit freundlicher Genehmigung des Topp Verlages
 

1 Kommentar:

  1. süüüß! Hab zum Geburtstag auch ein Häkelbuch für Tiere bekommen. Da waren dann gleich Post-its drin, nach dem Motto "Das hätte ich dann gerne". Frechheit! ;-)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.