Stuttgarter Bloggertreffen & Lesung von Autor Thomas Thiemeyer

Samstag, 21. September 2013 17 Kommentare

14. September 2013 - ein außergewöhnlicher Samstag. Der Wecker klingelt und kurze Zeit später machten Alexandra und ich uns getrennt, an zwei verschiedenen Orten, auf den Weg nach Stuttgart zum Bücherkaffee-Meeting und zum Bloggertreffen mit anschließendem Besuch der Lesung von Thomas Thiemeyer.

Alexandra und ich haben sozusagen für unsere Treffen einen besonderen Ort und zwar das Café der Buchhandlung Hugendubel in der Königstraße in Stuttgart. Wenn wir uns dort treffen, besprechen wir immer unseren Blog, anstehende Aktionen oder Veröffentlichungen. Planen oder Überlegen uns neue Ideen und Überraschungen für Euch.


Das Café in einer Buchhandlung ist sozusagen der perfekte Ort für unser Brainstorming. Besser könnte es für das Bücherkaffee nicht sein. Eingehüllt von Kaffeeduft und umgeben von hunderten von Büchern.
An diesen Ort besprechen wir aber nicht nur unsere Leidenschaft sondern sind auch einfach nur zwei Freundinnen, die gerne über dies und das quatschen und die Welt philosophieren.

Für diesen Samstag hatten wir einen Deal. Meine Aufgabe bestand darin, da mein Zug vor ihrem ankam, gleich nach Öffnung hochzuflitzen und schon Kaffee zu bestellen. Genauer gesagt, die erste Tasse ist immer ein Chai Latte, welcher 4 Minuten ziehen muss. Hätte also zeitlich hinhauen müssen. Als ich zusagte, hatte ich völlig vergessen, dass ich ja erst an allen Büchern vorbei in den 3. Stock muss. :-)
Na gut, kaum wurden die Türen aufgeschlossen, machte ich mich auf den Weg
in den 3. Stock und kam ... gerade mal knapp 4 Meter weit. :-) Wer die Filiale kennt, weiß: Eigentlich war ich immer noch in der Eingangszone. Tja, das ewige Leid. Ich habe natürlich gleich mal Bücher gesehen, die uns gefallen könnten und hatte schon zwei auf dem Arm, als Alexandra schon reinkam und rief: "Hey, Du wolltest Kaffee bestellen!?!". Etwas beschämt und dennoch total aufgeregt habe ich ihr gleich die zwei Bücher gezeigt und nicht mal 2 Minuten später hatten wir beide jeweils eine Einkaufstasche in der Hand und waren am Stöbern. So über drei Stockwerke bis hoch ins Café findet man ja auch Einiges. :-)

Oben angekommen, haben wir uns Frühstück und unseren Chai Latte bestellt und ausgiebig unsere Funde begutachtet und mal reingelesen. Nach einem tollen Frühstück und der obligatorischen zweiten Tasse Kaffee machten wir uns auf den Weg nach unten, wieder vorbei an den ganzen Büchertischen und legten was zurück, nahmen dafür woanders wieder etwas Neues mit und liefen zufällig Anka im 2. Stock über den Weg. Kurzen Smalltalk später war sie auch schon auf dem Weg zum Treffpunkt und wir standen dann an der Kasse.

Vollbepackt machten wir uns auf den Weg zum Treffpunkt an der Buchhandlung Wittwer. Ja genau - wieder eine Buchhandlung.:-) 
Denn dort trafen wir auf die anderen, die sich zum großen Bloggertreffen angemeldet hatten, welches so liebevoll von der lieben Anka von Ankas Geblubber organisiert wurde. Nachdem wir uns alle gegenseitig herzlich begrüßten und auch die meisten sich das erste Mal sahen, war die Aufregung groß und es wurde wild durcheinander gelacht, geredet und vorgestellt. Ein tolles Gefühl auch mal die Person hinter einem Blog kennenzulernen und wir haben wirklich ganz viele nette Leute kennengelernt und getroffen. Angefangen bei Damaris von Damaris liest über Steffi von His & Her books, Julia von Tealicious books bis hin zu Sharon Baker liest. Die liebe Inga war in Begleitung ihres Mannes Jörg, der auch ganz tolle Fotos zum Bloggertreffen gemacht hat....und natürlich noch viele, viele mehr!  Es waren noch so viele da und es war so schön Euch alle mal persönlich kennenzulernen und zu treffen, auch wenn die Zeit kurz war.

Nach kurzer Zeit kamen die Autorin Sina Beerwald und die Autoren Rainer Wekwerth und Uwe Laub dazu. Wir wurden ganz herzlich begrüßt und waren überrascht, wie sympathisch, freundlich und offen wir begrüßt wurden. Schließlich trifft man Autoren nicht jeden Tag.

Gemeinsam liefen wir dann um 14.30 Uhr Richtung Kaufhof Galerie los um der Lesung des Aurors Thomas Thiemeyer zu lauschen. Angekommen ließen Alexandra und ich uns erst von allen anwesenden Autoren noch etwas in unser Signierbüchlein schreiben und machten noch Erinnerungsfotos ehe es losging. Gleich zu Beginn konnten wir noch ein Gewinnformular ausfüllen und Vorort in die Lostrommel werfen.
Zu Beginn der Lesung erzählte und erst der Matthias Kuhlemann vom Droemer Knaur Verlag einiges über den Autor Thomas Thiemeyer und seine bisherigen Werke. Außerdem hatten wir die Gelegenheit auch einige Bilder, die der Autor bereits gemalt hatte, zu bestaunen.
Übrigens ganz wunderbare Ölgemälde, die er gemalt hat, denn der Autor hat früher auch schon als Illustrator gearbeitet und auch einige Cover entworfen, so auch die Cover zu "Chroniken der Weltensucher". Nachdem wir noch Fragen an den Autor stellen durften, ging die Verlosung los und ratet mal ... Alexandra und ich haben tatsächlich auch etwas gewonnen. Alexandra hat eine Droemer & Knaur Jubiläums-Tasche mit wechselbarem Umschlag gewonnen (Shop: Tausche.de)  und sich diese natürlich gleich vom Autor signieren lassen und ich habe ein Buch gewonnen. Habe mir gleich mal Band 3 zur Eden Trilogie gesichert und es mir natürlich nicht nehmen lassen, auch dieses signieren zu lassen.
Aygen´s Gewinn - eine signierte Ausgabe von "Das verbotene Eden - Magda und Ben"
Alexandra´s Gewinn - eine signierte Jubiläumstasche von Droemer Knaur aus dem Hause "Tausche.de"
Nach der Verlosung hatten wir das Vergnügen noch etwas über das neue Projekt von Thomas Thiemeyer, das womöglich im März 2014 erscheint,  zu erfahren und dann kam der wunderbarste Teil überhaupt. Wenn der Autor Dir vorliest! Das ist einfach wunderbar, Geschriebenes vorgelesen zu bekommen und zwar vom Autor selbst. Selbst die Hintergrundgeräusche und das Wuseln, lärmen und Gerede wird in dem Moment einfach ausgeblendet und du hörst plötzlich nur diese Stimme, die dich einfach mitnimmt. Ein großartiges Gefühl und mit nichts vergleichbar.



Nach der Lesung wurden noch lustige Gruppenbilder geschossen und alle durften sich noch die mitgebrachten oder gerade erstandenen Bücher signieren lassen und mit den anwesenden Autoren reden. Anschließend machte sich ein Teil der Gruppe noch auf, um gemeinsam etwas zu Essen und Trinken und Alexandra und ich verabschiedeten uns von allen und machten uns auf die Heimreise mit dem Zug.


Es war ein unvergesslicher und schöner Tag und nochmal ein herzliches Dankeschön an die liebe Anka für die tolle Organisation, die Autoren für die Autogramme, Fotos und die netten Gespräche, an Thomas Thiemeyer für eine sehr gelungene Lesung und natürlich unseren Mitlesern und Mitbloggern.
Hoffentlich können wir das bald wiederholen...
... und zuletzt zeigen wir euch gerne noch den Inhalt unserer schweren Shopping-Taschen :-)
Aygens Shopping-Tasche


Alexandra´s Shopping-Tasche


Kommentare:

  1. Ernsthaft? xD Aygen hat das doppelte in der Tasche, haha xD Ist ja nicht so, als hätte sie nichts mehr zu lesen, nach dem sie 10 (?) Bände von GoT auf dem SuB hat. :'D *schmeißt sich weg* Ein schöner Bericht! :))) Ich durfte Thiemeyer mal in Erfurt sehen, der ist echt so locker und nett :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja Aygen hatte eindeutig schwerer zu tragen. Der Winter kann lang und kalt werden, der Lesestoff geht nicht aus *ggg :-)
      Ich habe mich sehr zusammengenommen diesmal, was mir äuserst schwer fiel, so viele tolle Bücher *seufz...
      Ja, da hast du recht, ein sehr sympathischer Autor, es war eine ehrliche Freude.
      Liebe Grüße, Alexandra

      Löschen
    2. Hallo!?!?!?!:-) ich bin anwesend:-) ja ich wollte ja auch nicht, aber erzähl das mal meinem Kopf:-) Wenn auch immer so viele Bücher gleichzeitig rauskommen:-)

      Und ja, Thomas Thiemeyer ist super nett. :-)

      Löschen
  2. Danke für den schönen Bericht! Ja, das muss unbedingt wiederholt werden. Wenn Stuttgart nur nicht so weit weg wäre....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt Julia. Wir waren diesmal richtig glücklich, dass wir auch mal teilnehmen konnten, weil es eben in unserer Nähe war:-)

      Löschen
  3. Es war wirklich ein richtig schöner Tag, einfach rund um gelungen. Euer toller Bericht lässt mich fast ein wenig wehmütig werden, zum Glück ist es bis zur Buchmesse nicht mehr lange.

    Ich habe mich sehr gefreut, euch kennen zu lernen <3

    Liebe Grüße, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ally, Ja wir haben uns auch gefreut:-) Es ist schön auch mal persönlich mit ein paar anderen Bloggern zu sprechen und sich auszutauschen. :-)

      Löschen
  4. Schöner Bericht und tolle Bilder, sieht nach einer absolut klassen Zeit aus =)

    Liebe Grüße Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sheena. Das war es ! Ein toller und aufregender Tag :-)

      Löschen
  5. Hey,
    das hört sich nach einem richtig tollen Tag an. So ein Bücherkaffee hätte ich auch gerne :-).
    Der Bericht lässt sich wunderbar lesen und ist sehr schön geschrieben. Weiter so!
    liebe Grüße eure Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Emma, das freut uns sehr. Für die, die nicht dabei sein konnten, sollte es ja wenigstens einen kleinen Trost geben und was hilft da besser als Fotos und Erinnerungen in Worte zu fassen und zu teilen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Das klingt wirklich toll - ich persönlich schleiche schon seit einiger Zeit um den ersten Band "Stadt der Regenfresser" von der Weltensucher-Reihe herum und bin mir nicht so sicher, da Abenteuerromane eigentlich weniger zu meinen Favoriten gehören. Aktuell gibt es den ersten Band ja auch als TB - vielleicht versuche ich doch mal mein Glück ^^

    Auch "Shakespeare's Labyrinth" steht auf meiner Wunschliste, da ich ein Fan von Shakespeare bin und auch verwandte Literatur lese.
    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Patricia. Ja die Weltensucher Reihe wollten Alexandra und ich auch noch lesen und haben an dem Tag leider verzweifelt Band 1 der Chroniken gesucht, aber sind nicht fündig geworden und ja, wir geben Dir absolut Recht. Shakespeare sollte und muss gelesen werden. :-)

      Löschen
  7. Da ist das Malen-nach-Zahlen-Buch ja gar nicht dabei! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. doch, auf dem Bild von Aygen´s Shopping-tasche unten rechts. Man erkennt es nicht ganz so gut, aber Aygen hatte bei FB schon andere Bilder gespostet, da sie das erste Bild schon fertig hat :-)

      das Buch selbst:
      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=592084424171026&set=a.321167204596084.71296.273223036057168&type=1

      das erste fertige Portrait:
      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=592728960773239
      set=a.321167204596084.71296.273223036057168&type=1

      Liebe Grüße, Alexandra

      Löschen
  8. Toller Bericht, da wird man gleich ganz neidisch. Ich wohne in Stuttgart und habe davon nichts mitbekommen *heul*.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Petra, das ist natürlich ärgerlich. :-( Hoffentlich klappt es das nächste Mal. Auf Facebook wurde es angekündigt und wir haben es so durch Zufall erfahren.

      Wenigstens können wir Dich etwas mit den Fotos und dem Bericht trösten. Danke.

      Löschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.