Valentins-Special | Gewinne "Stolperherz" von Britta Sabbag - mit persönlicher Widmung!

Freitag, 14. Februar 2014 42 Kommentare


Wir haben uns zusammen mit der Autorin Britta Sabbag und dem Bastei Lübbe Verlag ein schönes Special zum Valentinstag ausgedacht. 
Heute - am 14. Februar 2014 -  pünktlich zum Valentinstag -  erscheint offiziell Britta Sabbag´s neuer Jugendroman "Stolperherz" und wir freuen uns, dass wir gleich zwei Exemplare an euch verlosen dürfen!

Und wir verlosen nicht einfach nur 2 Bücher - NEIN: Die GewinnerInnen dieses Specials erhalten ihre Bücher direkt von Britta Sabbag MIT PERSÖNLICHER WIDMUNG !!!

MUTIG IST NICHT DER, DER KEINE ÄNGSTE HAT, SONDERN DER, DER SICH IHNEN STELLT.

Stolperherz von Britta Sabbag

Sanny kann ihr Glück kaum fassen: Ausgerechnet Greg, der coole Bassist der Schulband Crystal, lädt sie ein, bei der letzten Probe vor den Sommerferien dabei zu sein. Doch es kommt noch besser: Die Jungs fragen sie, ob sie Lust hat, die Band auf ihrer Tour zu begleiten. Bisher war Sanny immer nur das unscheinbare Mädchen mit dem Stolperherzen, so genannt, weil sie mit einem Herzfehler geboren wurde. Doch Sanny zögert nicht lange – tischt ihrer Mutter kurzerhand eine Lüge auf und steht am nächsten Morgen pünktlich am Treffpunkt. Und einmal unterwegs beginnt für Sanny die aufregendste Zeit ihres Lebens ...

Ihr seid neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe - KLICK



GEWINNSPIEL 
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, möchten wir, dass ihr uns etwas erzählt: 
... selbst wenn ihr euch sagt "hmmm, da gibt es bei mir nichts zu erzählen", dürft ihr natürlich trotzdem sehr gerne teilnehmen. Vielleicht hat auch einfach nur jemand, den ihr gar nicht kennt, etwas schönes zu euch gesagt oder ihr freut euch einfach riesig, weil die Sonne scheint, oder oder oder ... euch sind KEINE Grenzen gesetzt :-)
Wie ihr teilnehmen könnt:                                                                                                                 

Jeder Kommentar hier unter diesem Beitrag landet im Lostopf.
Ausgelost wird unter allen Kommentaren mithilfe von random.org.
Die GewinnerInnen wird dann hier auf dem Blog und natürlich bei Facebook bekannt gegeben.

Wichtig, bitte beachten                                                                                                                      

Gebt uns eine Möglichkeit, euch hinterher kontaktieren zu können.
Alle Beiträge werden von uns rechtzeitig freigeschalten, aber Beiträge ohne jegliche Kontaktmöglichkeit können wir leider nicht berücksichtigen. Wenn ihr "Anonym" posten mögt, dann sendet uns einfach per Mail, wie wir euch im Falle eines Gewinnes kontaktieren können.
Und noch etwas: Bitte seid so fair und nehmt nur einmal teil.

--> Aufgrund des Spamschutzes werden Beiträge von uns freigeschalten, daher kann es immer einen Moment dauern, bis die Beiträge ersichtlich werden.


Gewinnspiel-Dauer                                                                                                                           

Bis zum Sonntag, den 16. Februar um 18:00 Uhr könnt ihr teilnehmen und kommentieren. Die GewinnerInnen werde am 17. Feburar auf dem Blog und bei Facebook bekannt gegeben.
Wir drücken euch allen die Daumen und freuen uns sehr auf eure Kommentare!

Btw: Die Aktion darf sehr gerne geteilt und weiterverbreitet werden :-)


Kleingedrucktes:
  • Ihr müsst über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir die Einverständnis eurer Eltern - wir bitten um entsprechenden Hinweis oder schreibt uns eine separate Mail.
  • Eure Adressen geben wir im Falle eines Gewinnes an die Autorin Britta Sabbag weiter, damit sie euch die Bücher zusenden kann.  Diese werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet und nach Auslosung wieder gelöscht!
  • Achtung: Wir versenden nur innerhalb Europas
  • Wir haften nicht für auf dem Postweg verlorengegangene Sendungen. 
  • Eine Barauszahlung kann nicht erfolgen
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen  



Kommentare:

  1. Liebes BücherKaffee-Team,
    da ich außer 2x am Valentinstag immer Single bin (jaaa, das ist traurig), gibt es da nicht wirklich viel zu erzählen. Aaaaber, da weder meine Mama noch ich etwas zum Valentinstag bekommen, haben wir schon vor Jahren beschlossen uns immer eine Kleinigkeit gegenseitig zu schenken. Dieses Jahr bekommt sie von mir Rosalie und Trüffel als Plüschtier mit Magneten in den Nasen (voll süß!!!) und ein Lederarmband mit Strasssteinchen drauf. Ich habe das gleiche und wir können im Partnerlook gehen :-)
    Ich bin schon ganz gespannt auf Brittas neues Buch und ich freue mich auf die Lesung von ihr bei Stefanie Leo im Ohrensessel :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Idee. Leider habe ich überhaupt keine Valentinstagserlebnisse zu berichten. Bei uns ist dieser Tag ein ganz normaler - wie jeder andere auch. Auf der einen Seite finde ich das (als Frau) natürlich immer ein wenig schade, aber auf der anderen Seiten mag ich auch den ganzen Kommerz nicht wirklich. Allerdings mag ich es schon hin und wieder etwas zu verschenken. Etwas was nicht im üblichen Kommerzsinn (wie z.B. selbstgemachtes) passt.

    Liebe Grüße und natürlich einen schönen Valentinstag.
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Mein seltsamstes Valentinserlebnis war wohl ein Jahr an dem mir fast jede meiner Freundinnen eine kleinigkeit geschenkt hat, nur mein Partner nicht, der hatte ganz vergessen das Valentinstag ist

    Kontakt bitte über: kleinkaramell@gmx.net

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr Lieben!

    Aaaaah, das Buch steht bei mir gaaaaaanz oben auf der Wunschliste. :)

    Ich bin zwar in festen Händen, aber Valentinstag wird bei uns gar nicht "gefeiert"... Bei uns ist das ein Tag, wie jeder andere auch. Abgesehen davon finde ich es unverschämt, dass Blumen heute das Doppelte kosten! ;)
    Wir beschenken uns zwischendurch dann mal mit Kleinigkeiten, die unerwartet natürlich noch besser ankommen, als wenn man es wüsste.

    Meine Valentinserlebnisse sind also langweilig. ;)

    Liebe Grüße
    Sabrina C.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo

    Ich bin gerne dabei und würde mich über das Buch freuen!

    Eigentlich ist noch nichts verrücktes, ausgefallenes, tolles passiert an Valentinstag da ich seit 6 Jahren eine Wochenendbeziehung habe und Valentinstag meistens nicht auf wein WE fällt sehen wir uns da meistens nicht :( Heute muss mein Schatz leider auch erst arbeiten und wir sehen uns erst abends!
    Aber dafür haben wir morgen was tolles und für uns verrücktes vor, wir gehen nach Köln zur Hüttengaudi ;) Verrückt weil wir eigentlich gar nicht so die Schlagermusik hören außer mal auf Malle ;) Aber wir freuen uns drauf, Party ;)

    liebe grüße und einen schönen Valentinstag!

    lg
    christina horn
    little-angel2012@web.de

    AntwortenLöschen
  6. Valentinstag :-)
    War für mich immer ein Tag, bei dem es hauptsächlich um Kommerz ging und gute Einnahmen für Blumengeschäfte.

    Ich bin bald 27 Jahre verheiratet.
    Mein Mann ist nicht wirklich der romantische Typ.
    Daher habe ich an Valentinstag nie etwas bekommen - und ich muß sagen ich habs auch nicht vermisst.

    Dann habe ich mal mit Freundinnen über deren problematische Beziehungen bei einem Kaffee geplaudert und Eine davon erzählte mir, das ihr Mann eine Geliebte hätte. Das hat sie so raus bekommen, weil er dafür zu ihr umso freundlicher, freigiebiger und großzügiger war, wohl um etwas "gut zu machen". Und er kam ständig mit Blumen nach Hause, was früher kein Thema war.

    Nun ja... ein paar Tage später stand mein Mann mit Blumen zu Hause vor mir....
    Große Panik! Betrügt er mich jetzt auch? Hat er was gut zu machen? Was hat er angestellt?
    .......
    nach kurzer Zeit Entwarnung! Es war Valentinstag - und er ist nach fast 20 Ehejahren dem Ruf der Werbung gefolgt und hat mir beim tanken von der Tankstelle einen Blumenstrauß mitgebracht.
    Tja... so kanns gehen........... *lach*

    AntwortenLöschen
  7. Halli Hallo,

    das schönste Valentinstagsgeschenk kommt jedes Jahr von meinem Freund!
    Er schimpft jedes Mal auf den Kommerz und das er den Valentinstag blöd findet, aber trotzdem überrascht er mich immer wieder.
    Dieses Jahr ist ehr mal dran, dass heißt wir gehen zu Jim Block (Burger-Kette vom Block House) und gucken danach Wolf of Wall Street im Kino. Die letzten Jahre ging es nach seiner Nase und dieses Jahr wollte ich ihm mal ne Freude machen und den Romantikquatsch weglassen :)

    Ich finde es übrigens immer sehr putzig, wenn mein Freund sagt das er mich das Jahr über lieber überrascht als an einem Tag im Jahr. Ich erwidere darauf jedes Mal, dass er mich gar nicht überrascht, außer halt erzwungen am Valentinstag...

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    also ich persönlich brauche keinen speziellen Tag, um irgendwem meine Liebe oder Zuneigung zu zeigen. Das kann ich täglich :-)

    Aber eine Sache wird mir wohl immer in Erinnerung bleiben und das war wirklich so!!!. Zu meiner Schulzeit (okay, ist schon ne ganze Weile her) wurde der Valentinstag noch nicht so übermäßig zelebriert. Man wusste zwar, dass es irgendsowas gibt, aber … naja. Ein Junge aus meiner Klasse fragte aber tatsächlich (wie ich inzwischen weiß, kommt diese Frage aber auch heute noch teilweise):
    Warum heißt das eigentlich Valendienstag? Heute ist doch Donnerstag! :-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!
    Mein schönstes Valentinsgeschenk war einmal, als ich einen Tag vorher abserviert wurde. Und was macht meine beste Freundin? Sie sagt ihr eigenes Date ab (was riesen Stress verursachte) und verbrachte den Abend mit mir. Freunde sind manchmal doch mehr wert als Männer ;-)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen,

    eigentlich dachte ich immer, das der Tag für uns ein Tag wie jeder andere ist. Mein Mann und ich schenken uns an dem Tag eher bewusst nichts, da es quasi gefordert wird- also Kommerz.
    Gerade aber rührte mich mein 20jähriger Sohn. Er hatte gestern Abend mit einer guten Freundin zusammen, Muffins gebacken und diese verziert. Somit stand vorhin auf meinem Sitzplatz drei Schokomuffins und ich konnte " M U M lesen. Dazu waren noch Herzchen und Blüten aus Zuckerguss darauf. Er nahm mich in den Arm und meinte, ich sei die beste MUM und das er mich liebe. Wenn das nicht mal ein ganz besonderer Valentinstag ist. Er hat mein Herz sehr berührt und es ist toll, so einen Sohn zu haben. <3 So kann man mit kleinen Dingen, extrem große Freude entfachen :-)

    AntwortenLöschen
  11. Sonjas Bücherecke14. Februar 2014 um 11:22

    Hallo,

    ein tolles Buchcover, das mich total an unseren gelben VW-Bus erinnert, mit dem wir die tollsten Reisen unternommen haben. Ich würde das Buch sehr gerne lesen, weil sich die Geschichte interessant anhört.

    Ein besonders Valentinstagsgeschenk habe ich noch nie bekommen.

    Ein besonderses Valentinstagsgeschenk ist ja ein signiertes Buch.
    Wünsche alle einen wunderschönen Tag bei strahlendem Sonnenschein.
    LG Sonja

    s.werkowski@kabelmail.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :)

    Also ich bin am Valentinstag immer mit meiner besten Freundin zusammen. Da wir beide nicht sehr viel davon halten, dass nur weil Valentinstag ist, man Blumen, Schokolade oder sonst irgendwas kriegt :) Ich denke, dass dieser Tag einfach ein wenig an Bedeutung verloren hat. Ich mag das gerne mit Weihnachten vergleichen. Denn vielen Menschen in meinem Alter geht es eigentlich nur noch darum, was man geschenkt bekommt und nicht darum, Zeit mit seiner Familie, seinen Liebsten zu verbringen...
    Meistens gehen wir morgens brunchen, danach shoppen und Abends legen wir uns auf die Couch und gucken Filme.

    Liebe Grüße,
    Carina

    carina.lovelybooks@gmail.com

    AntwortenLöschen
  13. Das ist aber eine herzige Idee!

    Mein schönster Valentinstag ist heute! Mein Mann fand Valentinstag immer doof und ist sowieso ein eher schlechter Schenker (ein wirklich typischer Mann - zu Weihnachten habe ich z. B. eine Herrenuhr bekommen, die Verkäuferin hätte gesagt das wäre eine Frauenuhr...). Er hat es wirklich nicht so mit dem Schenken, falls er überhaupt daran denkt etwas zu kaufen. Aber dieses Jahr hat er sich wirklich Mühe gegeben und mir eine Herzkette geschenkt, mit den Worten: "Valentinstag muss das schon sein". Total untypisch, weshalb mich das eben umso mehr freut.

    LG
    Sarah

    sarah.staudt@ymail.com

    AntwortenLöschen
  14. Hallo ihr Lieben!

    Vor ein paar Jahren wollte mein Schatzi mir Rosen zu Valentinstag schenken, aber er der Blumenladen hatte leider keine mehr. Dann hat er mir einen anderen Blumenstrauß geschenkt.
    eigentlich haben wir uns jedes Jahr was zum Valentinstag geschenkt, aber dieses Jahr machen wir es mal nicht, weil die Liebe kann man ja auch jeden Tag zeigen.

    Wünsche euch allen einen wunderschönen Valentinstag

    LG
    Svenja :-)

    AntwortenLöschen
  15. Huhu :-)

    spontan fällt mir ein, dass mein Freund und ich heute vor drei Jahren zusammen gekommen sind. Das war so auf den Tag genau nicht geplant und ist schon ein bisschen kitschig, aber mittlerweile finde ich es irgendwie besonders und man vergisst den Tag auf jeden Fall nicht ;-)

    Auf das Buch bin ich total gespannt und drücke mir einfach mal selbst ganz kräftig die Daumen! :-)

    Liebe Grüße
    Farina

    Farina.lappeneit@gmx.de

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    ich war noch nie ein Valentinstag-Fan und bin der Meinung, dass man sich auch an jedem anderen Tag etwas schenken kann und es viel schöner ist, mit einem Geschenk überrascht zu werden, wenn man es gar nicht erwartet.

    Z. B. ein Buch - ein signiertes "Stolperherz" ;-) ...
    Die einzig wahre, unzerstörbare Liebe ist eh nur die zu Haustieren und zu Büchern <3.

    GLG und allen Mitmachenden viel Erfolg, VERA

    AntwortenLöschen
  17. Mein schönstes Valentinserlebnis liegt zwar schon 20 Jahre zurück, aber es hat heute immer noch Bedeutung. 1994 war der Valentinstag zufälligerweise auch der Faschingsmontag. Viele aus meiner Klasse wollten zu einem Faschingball genannt Nachbarnball gehen. Eigentlich hatte ich keine Lust auf Verkleidung etc., aber meine Freundin hat mich dann dazu überredet. Am Anfang war es echt langweilig, besonders weil dann der Freund meiner Freundin ankam und sie mich dann ganz allein sitzen hat lassen. Irgendwann hat mich dann aber ein Bursch an der Bar zu einem Drink eingeladen. Tja wir haben zum reden angefangen und hatten viel Spaß und was soll ich sagen. Jetzt nach zwanzig Jahren sind wir immer noch ein Paar und haben mittlerweile einen Sohn mit 7 Jahren.
    Über das neue Buch von Britta Sabbag würde ich mich sehr freuen, denn das Buch hört sich echt oll an.
    Ich wünsche euch allen einen schönen Valentinstag!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Hallo :)

    Bei mir gibt es eigentlich kein besonderes oder schönstes Valentinserlebnis, für mich ist es ein Tag wie jeder andere. Allerdings hat mir heute eine meiner besten Freundinnen eine wunderschöne Karte und eine Rose geschenkt (da gab es bei uns in der Schule eine Aktion). Das war echt süß.

    Ich bin noch nicht 18, meine Eltern sind aber einverstanden.

    Mail: kathrin.langgartner@gmail.com

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo ihr Lieben vom BücherKaffee,
    das ist ja mal eine tolle Verlosung. Da mache ich gerne mit.

    Mmh - Valentinstag wird bei mir immer nich besonders gefeiert, deswegen kann ich auch mit keiner besonderen Geschichte aufwarten. Aber ich bersuche trotzdem mein Glück, vielleicht habe ich welches.

    Euch einen tollen Valentinstag!

    Alles Liebe,
    Katja
    MissRose1989@gmx.de

    AntwortenLöschen
  20. ich selber habe kein besonderes Valentinstagerlebnis aber würde trotzdem teilnehmen da ich finde das das Buch richtig gut klingt.

    Liebe Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe keinen besonderen Valentintagsmoment, aber einen Hochzeitstagmoment :-)
    Mein Mann, der meine Lesesucht eher belächelt und manchmal vielleicht sogar als anstrengend empfindet, schenkte mir doch tatsächlich zum 5. Hochzeitstag, ein Wochenende in Frankfurt zur Buchmesse.
    Da hatte er doch glatt zugehört, als ich meinen Wunsch mal erwähnte...
    Ein ganzes Wochenende zur Buchmesse, in einem 5 Sterne Hotel mit allem drum und dran ;-)
    Zwei Tage lang tingelte er mit mir durch die Hallen ohne sich einmal zu beklagen.
    Das war wirklich das tollste und romantischste Geschenk , das er mir gemacht hat ;-)
    Ich folge euch übrigens auf Facebook ;-)
    Liebe Grüße Nina Wilke

    AntwortenLöschen
  22. Mein schönster Valentinstag war ein Überraschungstrip nach Paris, den mir mein damaliger Freund ( jetzt Ehemann *gg*) geschenkt hat :) inkl. supertollen, bereits reservierten Abendessen in 2 sooooooooooo tollen , kleinen, romantischen Restaurants - vielleicht mit ein Grund, warum ich IHN geheiratet hab *gg*

    AntwortenLöschen
  23. Valentinstag findet mein Mann leider unnötig, doch ab und zu kommt er doch mir einer kleinen Überraschung am 14.2. nach hause. Einmal brachte er mir Blumen mit und als ich ihn fragte, warum er denn plastikblumen gekauft hatte, war er total überrascht, weil er es gar nicht bemerkt hatte! ;) seitdem hänsle ich ihn am Valentinstag immer damit ;)
    Über "Stolperherz" habe ich gestern den interessanten Artikel von Britta Sabbag in der Loveletter gelesen, den ich total interessant fand. Gerne würde ich auch das Buch mit einer Widmung gewinnen =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  24. Ich hatte heute meinen schönsten Valentinstag. Ich habe für meinen Freund ein Schloss gravieren lassen mit unseren beiden Namen. Dann habe ich das Schloss als Geocache versteckt und er musste über viele Stationen und Rätsel auf einer langen langen Suche das finden. Fragen waren, wann wir usn kennengelernt haben, wie viele Monate und Jahre wir zusammen sind, wann unser erster Kuss war, etc.

    Ich glaube, er hat sich sehr gefreut und war tief berührt ;)

    LG Inka (lebensleseliebelust@web.de)

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,

    vor einer halben Stunde hätte ich noch gar keine Antwort auf diese Frage gewusst. Doch vor eben dieser halben Stunde kam ich von der Arbeit heim, habe noch zu meinem Sohn gesagt: "Hoffentlich hat Papa den Braten nicht vergessen." - den hatte ich in den Ofen gestellt und ihm genaue Anweisung gegeben. Und natürlich hat mein Mann den Braten vergessen. In der Glasform war alles trocken, der Bratensaft schwarz - doch der Braten selbst ist am Leben - sozusagen. Neue Form, Zwiebeln rein und es duftet köstlich. Meinem Mann war das sehr peinlich, hatte ich mich doch fest auf ihn verlassen. Daher werde ich mich nächstes Mal wieder auf meine Zeitschaltuhr am Ofen verlassen - da piepst es zwar nervig, aber falls man das nicht hört, schaltet der Ofen sich aus. Jetzt werde ich erstmal lecker essen.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,
    was für eine tolle Idee. Und was für ein schöner Blog! :o)
    hm... es ist so, dass meine beiden Partner, also der Ex-Partner und auch mein jetziger Freund beide nichts für Valentinstag übrig haben. Und wenn ich ehrlich bin, ist mir dies selbst auch gar nicht so wichtig. Zumindest nicht nur an diesem einen bestimmten Tag. Seine Liebe sollte man sich grundsätzlich immer zeigen.
    Daher gibt es bei uns auch kein wirklich tolles Valentinserlebnis. Im ersten Jahr mit meinem Ex-Partner habe ich diesem einmal eine Rose und ein Gedicht geschenkt. Während er bei mir zu Besuch war bin ich zwischenzeitlich rausgeschlichen und habe ihm beides auf die Motorhaube gelegt und als er fuhr, hat er es dann gesehen :o) Das ist aber auch schon alles.
    Lieben Gruß
    Bianca
    kleineMaus1983[at]web.de

    AntwortenLöschen
  27. Hallo ihr LIeben!

    Ich muß leider sagen, dass wir den Valentinstag nicht feiern. Im Grunde ist er doch nur ein Kommerz-Tag für Blumenläden und Pralinengeschäfte - wenn man sich liebt, kann man das doch jeden Tag zeigen, da braucht es keinen speziellen Tag für.
    Ich weiß daher kein peinliches, lustiges oder sonst wie im Gedächtnis gebliebenes Ereignis, das ich hier berichten kann. Und die Sonne hat gestern auch nicht geschienen :-( Ich mußte arbeiten.
    Vielleicht darf ich aber trotzdem in den Lostopf, denn der Buchgewinn wäre dann in Zukunft das denkwürdige Valentins-Ereignis, gell? :-)))

    LG KleinerVampir (erreichbar via Lovelybooks)

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Ihr Zwei :)

    Leider habe ich keine tolle Valentinstagsgeschichte im Angebot, aber witzigerweise war ich dieses Jahr diejenige, die all ihre Freunde daran erinnern musste, sich doch was für ihren Partner einfallen zu lassen :D weil ausgerechnet der Single der Gruppe den Tag im Blick hatte...unfassbar. Natürlich musste ich dann auch das ein oder andere Date planen, aber was tut man nicht alles für seine Freunde?

    Lieben Gruß

    Rica

    ricarda.scola@gmail.com

    AntwortenLöschen
  29. Na da möchte ich unbedingt mein Glück versuchen - ich bin schon so gespannt auf das Buch, weil ich die Autorin klasse finde und selbst am liebsten Jugendbücher lese.

    Um es kurz zu machen: Ratet mal, wann mein Vater an der Schulter operiert wurde... - ganz genau. Und es sei erwähnt, dass er sich den Termin selbst ausgesucht hat. Typisch Mann, eben.

    Meine E-Mailadresse findet ihr auf meinem Blog :)

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebes Bücherkaffee Team,

    mein schönes Valentinstagserlebnis war, als ich mit meinem besten Freund an diesem Tag zusammen einkaufen waren und ich mir zwei Dvd's aussuchten durfte und er mir gesagt hat, wie lieb er mich doch hat ;)

    Ich möchte unbedingt mein Glück bei diesem Buch versuchen, da sich das Buch sehr toll anhört ;)

    Liebe Grüße

    Rebecca

    (pc_freak01@web.de)

    AntwortenLöschen
  31. Nun, mein neuer Freund ist jetzt auch nicht der romantischste Mensch... Dieses Jahr haben wir den Valentinstag vorverlegt und auf zwei Tage verteilt. Ich habe ihm etwas geschenkt, was er sich schon lange gewünscht hat, und er mir zwei neue Bücher, die ich mir schon lange gewünscht habe. Dann haben wir Filme geschaut und den Tag im Bett verbracht, bis wir Abends essen gegangen sind und er natürlich, ganz Gentlemen, bezahlt hat. Am nächsten Tag musste er arbeiten, aber ich habe eingekauft und ihm ein ganz besonderes Essen gezaubert, was es bei uns nur an Festtagen gibt. Aber der allererste Valentinstag ist doch auch etwas Besonderes, oder? ;) Ich habe ihn dann auch von der Arbeit abgeholt und vorher eine Rose gekauft. Er hat noch nie von einer Frau Blumen bekommen und ich habe noch nie welche an einen Mann verschenkt. Dann bin ich ins Geschäft und in die obere Etage gefahren. Dort haben mich seine Kollegen schon angelächelt, als ich ihm dann die Rose überreicht hatte. Danach haben wir Zuhause gegessen, ganz romantisch bei Kerzenschein.

    Das schönste an diesen Tagen war für mich sowieso die gemeinsame Zeit, das Reden und einfach nur seine Hand zu halten und sein Lächeln zu sehen. Bei einer Fernbeziehung ist das auch wichtig.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Hallo ihr Lieben!

    Vor ein paar Jahren wollte mein Schatzi mir Rosen zu Valentinstag schenken, aber er der Blumenladen hatte leider keine mehr. Dann hat er mir einen anderen Blumenstrauß geschenkt.
    eigentlich haben wir uns jedes Jahr was zum Valentinstag geschenkt, aber dieses Jahr machen wir es mal nicht, weil die Liebe kann man ja auch jeden Tag zeigen.

    LG
    Svenja :-)

    AntwortenLöschen
  33. Hey ihr 2,
    gehöre leider zu den wenigen Personen, die euch keine Geschichte erzählen können. Hatte noch kein chaotischen, phänomenalen, lustigen oder danebengegangenen Valentinstag.

    lg. Tine =)
    PS: Mit einem Klick auf meinem Namen kommt ihr auf meinen Blog, wo ihr mich im Gewinnfall kontaktieren könnt.

    AntwortenLöschen
  34. Ich versuch auch einfach mal mein Glück bei Euch, lieber Bücher-Kaffee Team. Bei mir gibt es auch nicht wirklich ein Valentinstag Ereigniss was sich lohnt zu erzählen, ausser das meine Kleine Maus (wahrscheinlich) vor zwei Jahren mehr oder weniger ein Valentinstag Geschenk war ;-)!

    Kontaktieren könnt ihr mich auch über y.sitte@gmx.net

    Liebe Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  35. Als ich noch Single war hab ich einen Valentinstag mal mit meinen Freundinnen gefeiert. Das war ganz witzig gewesen weil zu dem Zeitpunkt keine einen Freund hatte. Jetzt habe ich einen Freund aber ich mache mir nicht viel aus Valentinstag. Mittlerweile ist es nur noch ein Lückenfüller zwischen Weihnachten und Ostern. Ich freu mich lieber wenn ich mal so etwas bekomme :)

    Liebe Grüße Isa

    AntwortenLöschen
  36. Ich war bis jetzt immer Single am Valentinstag, aber das macht nichts, weil ich am diesem Tag was mit meiner Familie mache oder ich mache ein Wellness-Tag mit Freundinnen. Ich freue mich wenn die Sonne scheint an diesem Tag und wenn sich Verliebte sich gegenseitig was schenken

    AntwortenLöschen
  37. Ich kann leider nichts weltbewegendes berichten. Irgendwie blieb mir bisher der Valentinstag der letzten Jahre nicht sonderlich in Erinnerung. Aber dieses Jahr schien die Sonne sehr schön - also kann man ihn wohl als gelungenen Tag bezeichnen ;)
    Zu erreichen bin ich unter: sunny-sunshine-fan@web.de

    Liebe Grüße
    Tessa von Schwesterherz

    AntwortenLöschen
  38. Erzählen kann ich nicht viel. Bisher war ich am Valentinstag immer single. Traurig aber wahr.
    Was aber süß war ... letztes Jahr ist in der Abteilung, wo ich gerade als Azubi eingesetzt war der Abteilungsleiter rumgegangen und hat jeder Frau eine Rose überreicht. Das fand ich schon sehr nett von ihm :)
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Franzi
      Danke dir für deinen schönen Beitrag. Leider endete das Gewinnspiel gestern am 16. Februar. Nicht traurig sein, dass nächste kommt bestimmt.
      Liebe Grüsse!

      Löschen
    2. Jaa :D ich habs dann bemerkt xD
      Ich hab zurzeit eh Probleme mit den Wochentagen ^^
      Urlaub verwirrt mich xD
      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Gar kein Problem, wollte es dich nur gleich wissen lassen, nicht dass du auf die Auslosung wartest :-) Ja, das kenne ich mit dem Urlaub, das geht mir dann immer ganz genauso :-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  39. Hallo :)

    Ehrlich gesagt habe ich kein Valentinstag Erlebnis, da mein Mann und ich das einfach nicht feiern. Wir zeigen uns an jedem Tag im Jahr das wir uns lieben, und das nun schon seid über 10 Jahren und es ist immernoch genauso schön wie am Anfang :)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.