{MONTAGSFRAGE} WARUM SCHREIBST DU REZENSIONEN?

Montag, 24. März 2014 1 Kommentar


Immer wieder Montags stellt Libromanie die Montagsfrage, die Blogger dann mitnehmen und beantworten können. Wir finden das eine tolle Idee und werden uns diesen Fragen auch sehr gerne widmen. Da wir ja ein Team sind, wird dies immer mal jemand anders tun ... oder auch einfach mal alle gemeinsam :-)
Quelle: Libromanie


"
Ich möchte einfach meine Begeisterung für die Welt der Bücher mit anderen teilen und sie auch dazu verführen das eine oder andere Buch zu lesen. Teilweise kann man seine Gedankengänge und Gefühle die man mit einer Geschichte verbindet in einer Rezension sehr gut ausdrücken und vermitteln. Viele Geschichten regen uns doch an, unser Leben zu überdenken oder einfach mal zu schauen was die Zukunft bringt -das Leben einfacher zu nehmen und sich Zeit für sich und das Wesentliche zu nehmen."

"Warum ich Rezensionen schreibe ...
Ganz einfach: weil es mir Spass macht.

Ich lese leidenschaftlich gerne und genauso gerne tausche ich mich mit Gleichgesinnten über das Gelesene aus. Zudem mag ich das Schreiben sehr - es fordert mich ja auch. Ich mag es sehr, ein Buch nochmals Revue passieren zu lassen, mir im Nachhinein Gedanken über alles zu machen. Was hat mir besonders gefallen, was eher nicht so sehr? Konnte das Buch mich berühren, fesseln, auf eine Lesereise mitnehmen? All das möchte ich gerne weitergeben, deshalb blogge ich ja auch. Ich möchte mit anderen meine Leidenschaft teilen und andere auf die Buchperlen aufmerksam machen, die mich begeisterten (...oder auch nicht).
Ich persönlich rezensiere ein Buch auch nie direkt nach dem Lesen, sondern warte immer noch so 2-3 Tage. So beschäftige ich mich dadurch intensiver mit dem Gelesenen und so habe ich ein Buch manches mal auch nochmals durch einen anderen Blickwinkel betrachtet, was ich nicht getan hätte, wenn ich sofort los geschrieben hätte.
Ja...auch da rezensieren ist eine Leidenschaft.."


"Mir persönlich ist aufgefallen, dass ich die Bücher genauer lese, mehr hinterfrage, was ich lese und mir auch insgesamt mehr Gedanken zum Buch mache. Außerdem erlebe ich beim Schreiben der Rezension die Geschichte des Buches auf eine bestimmte Art und Weise noch einmal. Man ist durch das Schreiben einer Rezension auch irgendwie näher am Buch und in gewisser Art und Weise auch am Autor, indem man versucht sich in ihn hinein zu versetzen. Diese Nähe zum Autor und dieses bewusste und intensive Erleben des Buch sind die Hauptgründe warum ich Rezensionen schreibe."


"
Ich schreibe Rezensionen, weil es mir sehr viel Freude macht, anderen Buchtipps zu geben. Von Beruf bin ich Buchhändlerin und mache das somit auch jeden Tag aufs Neue in der mündlichen Form. Das Schriftliche ist sozusagen die Erweiterung meiner Arbeit und gleichzeitig ein schönes Hobby."






Wie ist das bei euch?
Wer von euch, liebe Leser, schreibt denn selbst Rezensionen - und warum? Was begeistert euch daran?






1 Kommentar:

  1. Hallo ihr Lieben,

    ich stimme euch allen, aber am meisten Alexandra zu. Vor allem der Aspekt des Schreibens ist für mich ein Grund, warum ich Rezensionen schreibe. Aber genauso gerne denke ich über Bücher nach, versuche es aus verschiedenen Perspektiven zu sehen, um somit das Ganze in den Blick zu bekommen. Früher habe ich das gerne in Diskussionen mit meinen besten Freundinnen und meiner Familie gemacht (die zum Glück allesamt so lesebegeistert sind wie ich!), nun habe ich es im letzten Jahr durch die schriftliche Form erweitert :)

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.