Rezension: Als ein anderer mir den Kopf verdrehte | Deniz Selek

Freitag, 18. April 2014 0 Kommentare

Als uns die Leute interessiert musterten, wurde mir zum ersten Mal bewusst, was wir für einen Anblick boten. Fünf Menschen mit heller und dunkler Haut, eine südländische Schwangere, ein mädchen mit langen roten Haaren, eins mit schwarzen Korkenzieherlocken, ein Junge mit Dreads und Halbafrikaner mit Glatze. ~ Zitat Seite 41



Ein kleiner Einblick in den Klappentext:

Jannah fliegt mit ihrer Patchworkfamilie in die Türkei. In der ferienanlage lernt sie einen Jungen kennen, der alles hat, was einen coolen Typen ausmacht. Er sieht gut aus, ist total nett, sportlich, und schnell fängt es zwischen Jannah und ihm an zu knistern. Das passt ihrem Stiefbruder Ken nun aber überhaupt nicht. Eifersüchtig lässt er Jannah und ihren Neuen nicht mehr aus den Augen. Bis zur Abschiedsparty am Strand…

Meine Gedanken zu dem Buch:

Die Aufmachung und die Covergestaltung haben sich kaum verändert, was aber den Wiedererkennungswert des Buches steigern. Auch das Glossar ist wieder greifbar und erklärt die türkischen Begriffe und Sprichwörter. Diesmal taucht ein weiterer Charakter auf. Sayan, ein Junge, den Jannah im Urlaubsparadies Bodrum in der Türkei kennenlernt und für den sie zu schwärmen beginnt. Dennoch lies mich die ganze Zeit über das Gefühl nicht los, dass sie stärkere Gefühle für Ken hat. Ken stichelt zwar immer noch aber diesmal zeigt er auch Gefühle. Seine Eifersucht ist selbst für die anderen Familienangehörigen nicht zu übersehen. Deniz Selek schafft auch diesmal eine tolle Atmosphäre. Man fühlt sich verliebt und schwebt im 7. Himmel. Die Entwicklung der Story erreicht diesmal am Ende den Höhepunkt und lässt mich glücklich zurück. Ich kann dieses Buch jungen Mädchen wärmstens empfehlen. Teeniealltag gepaart mit romantischen Momenten an einem wunderschönen warmen Ort. Eine außergewöhnliche Patchworkfamilie, die man schnell lieb gewinnt und nicht mehr missen möchte.

"Ein Blick ohne rechts und links, mitten durch die Menge, mitten durch alles, was bisher geschehen war, mitten in mein Herz." Zitat Seite 210

Kurz & gut - mein persönliches Fazit:

Diese Buch lässt mich auch diesmal mit einem glücklichen Seufzer zurück. Bereits im ersten Teil von Heartbreak Family war ich von der Patchwork Familie begeistert und habe ganz aufgeregt auf die Fortsetzung gewartet. Ein wunderbaren Jugendbuch, altersentsprechend und so bezaubernd geschrieben, dass man dieses Kribbeln in Jannah nur zu gut nachvollziehen kann. Wer bereits Teil 1 kennt, wird im zweiten Teil auf jedenfall auf seine Kosten kommen. Ken und Jannah sind einfach wunderbar.

© Rezension: 2014, Aygen Ekici (ae)



Als ein anderer mir den Kopf verdrehte – Deniz Selek – S. Fischer Verlag

27. März 2014 / Gebundene Ausgabe/ 288 Seiten   
ISBN 13: 978-3-596-85542-1 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.