MONTAGSFRAGE || HATTET IHR SCHON MAL EINE LESEFLAUTE?

Montag, 23. Juni 2014 0 Kommentare

Immer wieder Montags stellt Libromanie die Montagsfrage, die Blogger dann mitnehmen und beantworten können. Wir finden das eine tolle Idee und werden uns diesen Fragen auch sehr gerne widmen. Da wir ja ein Team sind, wird dies immer mal jemand anders tun ... oder auch einfach mal alle gemeinsam :-)
Quelle: Libromanie

MONTAGSFRAGE || HATTET IHR SCHON MAL EINE LESEFLAUTE?

"Die habe ich häufiger :-) Glücklicherweise nur von kurzer Dauer. Meist wenn ich stressige Arbeitswochen habe, dann habe ich nicht den Kopf. So gut das Buch auch sein mag, mich beschäftigen dann andere Dinge. Oder wenn ich mal Privat viel unterwegs bin und einfach nur feiern und abhängen will. Nichts denken, nur ungeplant und unverhofft den Tag draußen verbringen bzw. sich so eine Phase auch ziehen kann :-)"
"Ein klares ja, leider. Ab und an benötigt unser Köpfchen scheinbar eine Auszeit und nimmt sie sich auch unter heftigem Protest meiner einer. Wie gerne möchte man dann lesen aber findet sich einfach nicht in die Geschichten hinein oder schlimmer man lässt das Buch dann links liegen, wie schrecklich. Nein echt, im Ernst, eine Leseflaute hatte sicher jedes Lesemäuschen schon das eine oder andere Mal. Vielleicht sollte man dann ein Buch lesen welches man schon einmal gelesen und für zauberhaft befunden hatte. Ich schnappe mir dann gerne mal einen Inselroman und träume mich aufs Wattenmeer oder fühle dem Sandstrand nach. Tja, und wenn garnichts geht… einfach mal ein paar Tage abschalten, nichts lesen – und dann kommt die Lesesucht sicher von allein wieder."


"Ja, Leseflauten ereilen mich doch immer mal wieder. Die eine ist ganz kurz, die andere länger und intensiver. Aber seien wir ehrlich: Man kann auch nicht permanent lesen. Oder vielleicht andere Buchliebhaber schon -  ich gehöre aber nicht dazu. Es gibt Phasen im Leben, da habe ich vermehrt Stress und private Aktivitäten nehmen zu oder ich fühle mich vielleicht einfach nicht gut. Das alles hat bei mir schon Leseflauten ausgelöst. Meine längste Leseflaute begann 2007 und dauerte sicher gute  2 Jahre (!) an, weil ich gesundheitlich angegriffen war und einfach den Kopf nicht für eine Geschichte frei hatte....
Aber wenn eine Leseflaute dann mal wieder überwunden ist, erscheint mir das Lesen um so erfrischender :-) "


"Leseflauten kenne ich auch nur zu gut. Es ging mir während meines Studiums lange Zeit so. Ich musste immer so viel für die Uni lesen, da hatte ich auf anderes einfach keine Lust. Doch vor knapp zwei Jahren hat sie mich dann wieder gepackt und seitdem lese ich wieder erstaunlich viel. Sicherlich gibt es in stressigen Wochen auch Situationen, in denen ich gar nicht zum Lesen aufgelegt bin. Aber das ist zum Glück schnell wieder vorbei und dann genieße ich es einfach wieder in die zauberhafte Welt der Bücher abzutauchen."


 
Ihr seht: Uns hat es alle schon erwischt. Und wie ist das bei euch?
Hattet ihr auch schon einmal eine Leseflaute?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.