Alexandra unterwegs || Lesung mit Autorin Henrike Spohr

Freitag, 8. August 2014 0 Kommentare

Leider finden in meinem Umfeld nicht sehr viele Lesungen statt und um so begeisterter bin ich dann, wenn ich plötzlich etwas für meinen Lesegeschmack entdecke. So habe ich vor ein paar Tagen von der Premierenlesung der Debütautorin Henrike Spohr im Osiander Heilbronn erfahren. Henrike Spohr veröffentlichte kürzlich den Krimi "Heilbronn 37°" im Emons-Verlag. Ich machte mich schlau über Autorin und Buch und bin dabei auf die sehr ansprechende Rezension von Philly / Wortgestalt aufmerksam geworden.
Kurzherhand habe ich der Veranstaltung zugesagt, die dann gestern Abend passenderweise in Heilbronn statt fand:

Heilbronn 37° - Ein Blick in den Klappentext: 


Drückende Hitze liegt über Süddeutschland. Tamara arbeitet wie eine Besessene an den Bildern für ihre erste Ausstellung. Doch mit jedem Tag wird das Gefühl, beobachtet und verfolgt zu werden, stärker, denn in ihrer Vergangenheit lauert eine dunkle Bedrohung: »Irgendwann, wenn du nicht daran denkst, werde ich zu dir kommen!« Doch dieses Mal will Tamara kein wehrloses Opfer sein . . .
-- http://www.emons-verlag.de/programm/heilbronn-37


Die äußerst sympathische Henrike Spohr meisterte ihre Premierenlesung mit Bravour und ich bin dadurch nun noch neugieriger auf das Buch geworden, als ich es vorher schon war. Anfängliche Nervosität gehört ja dazu, aber diese legte sich sehr schnell und es machte Freude, ihrer Lesung zu lauschen. Da ich ja selbst quasi direkt neben Heilbronn lebe, finde ich es sehr spannend und interessant, ein Buch zu lesen, dessen Handlung in der Region spielt, die man selbst gut kennt.
Das Buch habe ich mir selbstverständlich direkt mitgenommen und auch gleich signieren lassen. Nun werde ich am Wochenende weiter lesen, denn ich möchte nun unbedingt wissen, wie es weiter geht! Und  natürlich werde ich hier auf dem Blog darüber berichten.
Henrike Spohr wünsche ich auf diesem Wege richtig, richtig großen Erfolg mit "Heilbronn 37°" und freue mich jetzt schon auf die weiteren Buchprojekte, die sicher folgen werden.  Die Premiere startete ja gleich so gut, dass der komplette Büchertisch dazu direkt ausverkauft war nach der Lesung - so muss es sein!
(Bin ich mal froh, dass ich mir mein Exemplar direkt VOR Beginn der Lesung sicherte ;-) 

Fazit: Eine schöne und auch sehr spannende Lesung mit einer wahrlich sehr sympathischen Autorin. Ich hatte großen Spaß und fühlte mich gut unterhalten. Weiter so! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.