Rezension || Gefährlicher Rausch | Katrin Rodeit

Montag, 18. August 2014 0 Kommentare

"Ein herrlich unterhaltsamer und spannender Krimi mit einer sympathischen Kommissarin und einem fulminanten Showdown"

Ein kleiner Einblick in den Klappentext: 

http://www.gmeiner-verlag.de/programm/titel/966-gefaehrlicher-rausch.html

Privatdetektivin Jule Flemming soll ermitteln, wer der Tochter des Bürgermeisteranwärters die Vergewaltigungsdroge GHB ins Getränkt gemischt hat. Doch sie stößt auf eine Mauer des Schweigens. Wer verbirgt was? Nichts scheint zu sein, wie es ist, und Jule wird selbst Opfer eines feigen Anschlages. Was verbirgt der Kriminalkommissar Mark Heilig? Dann verschwindet der Hauptverdächtige. Und plötzlich nimmt alles an Fahrt auf, aber in eine ganz andere Richtung …


Meine Gedanken zu dem Buch: 


Während „Gefährlicher Rausch" bereits der zweite Krimi rundum die sympathische Kommissarin Jule Flemming ist, war er für mich eine Premiere – und zwar eine, die sich mehr als gelohnt hat. Bereits das Cover hat mich äußerst positiv überrascht – das Farbspiel zwischen dem dunklen Lila und dem Schwarz gepaart mit den zarten Pusteblumen hat mir auf Anhieb gefallen. Danach musste ich es einfach lesen.
Bereits nach den ersten Seiten war ich voll und ganz von der Geschichte und der herrlich leichten und beschwingten Art von Jule gefangen. Obwohl ich zuvor einige Bedenken hatte, dass ich den ersten Teil nicht kenne, wurden diese ganz schnell weggewischt. So ließ die Autorin immer wieder dezente und auch aufschlussreiche Hinweise auf den ersten Band in die Geschichte einfließen. Diese verrieten immer nur so viel wie für die aktuelle Handlung erforderlich war, doch bei mir bewirkten diese Andeutungen immer mehr, dass ich diesen ersten Band einfach noch lesen muss. Ich bin richtig neugierig darauf geworden.
Jule ist einfach ein Mensch, den man mögen muss. Sie ist offen und freundlich, doch vor allem weiß sie genau, was sie will und was nicht. Ist sie einmal in einen Fall involviert, tut sie alles daran, diesen auch aufzuklären. Dabei lässt sie sich von niemandem abbringen – weder von ihrem Chef  noch von Mark. Auch Drohungen per Telefon oder ein Einbruch in ihre Wohnung halten Jule nicht davon ab weiter zu recherchieren. Diese hartnäckige und äußerst ehrgeizige Art hat mir an ihr richtig gut gefallen. Leider ist diese Charaktereigenschaft für sie immer wieder äußerst gefährlich. Ich glaube aber, dass genau das für Jule den Reiz ihres Berufes ausmacht…
Der lockere Schreibstil der Autorin hat mich außerdem fasziniert, zumal ich dies nicht bei einem Krimi erwartet hätte. Daneben schafft es die Autorin auch immer wieder Witz in die Handlung einzubauen, ohne dass dabei die Spannung verloren geht. Sie verwebt die Ermittlungen und das Privatleben der Protagonistin auf eindrucksvolle Weise miteinander, sodass dieser Roman viel mehr ist als ein einfacher Krimi. Er hat neben Spannung auch Witz und eine zarte Liebesgeschichte. Das hat mich gefesselt und auch dran bleiben lassen. Dabei darf man nicht glauben, dass die Geschichte in etwas Kitschiges abdriftet. Ganz und gar nicht – die Autorin schafft es immer wieder die erforderliche Balance zu halten. So bleibt die Handlung insgesamt realistisch und nachvollziehbar.
Umgehauen hat mich dann auch dieser fulminante Showdown am Ende. Er war rasant und actionreich und hat mich vor allem deshalb erwartet, weil ich ihn nach der gesamten Vorgeschichte mit einer sehr intensiven Spurensuche nicht erwartet hatte. Hinzu noch dieser tolle Cliffhanger, der mich nun voller Vorfreude und anhaltender Spannung auf den nächsten Teil warten lässt.

Kurz & gut – mein persönliches Fazit

„Gefährlicher Rausch" macht seinem Namen alle Ehre – hat es mich doch in einen wahren Leserausch versetzt, der seinen Höhepunkt am Ende des Buches fand. Ich habe die Geschichte geliebt, viel gelacht und beim Showdown am Ende gezittert. So muss ein Krimi sein – einfach berauschend!

© Rezension: 2014, Sandra (sk)




30. Juni  2014/ Broschur/  313 Seiten   
ISBN: 978-3-8392-1571-5
Print: 11,99 € [D]* / eBook: 9,99 €  [D]*  Preis zum Zeitpunkt der Rezension

http://brpassepartout.shop-asp.de/shop/action/productDetails/25282632/katrin_rodeit_gefaehrlicher_rausch_3839215714.html?aUrl=90008618&searchId=0



Quelle Coverbild: © Website Gmeiner Verlag, mit freundlicher Genehmigung des Verlages.
Buch Zitate: ©
Katrin Rodeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.