SPECIAL || Bastel dir DEIN Interview mit Ivonne Keller

Freitag, 19. September 2014 4 Kommentare


https://www.facebook.com/buecherkaffeegeblubber
Letzte Woche fand unser 2. "Lesungs-Geblubber im Bücherkaffee" statt und auch diesmal hattet ihr wieder die Möglichkeit, vorab EURE FRAGEN an unseren Autorengast Ivonne Keller einzureichen. Aus diesen 10 Fragen hat die liebe Anka die 10 interessantesten rausgesucht und zu einem runden Interview zusammengebastelt. Dieses Interview hat sie dann LIVE während der Wohnzimmerlesung geführt.


Das Besondere an unserem Lesungs-Geblubber im Bücherkaffee ist, dass wir euch so viel wie möglich und so gut es geht mit einbeziehen, auch wenn ihr nicht in unserem gemütlichen Wohnzimmer, sondern vor euren PCs daheim sitzt. Deshalb möchten wir euch auch dieses Interview mit euren Fragen nicht vorenthalten. Also haben wir es gefilmt, um es euch jetzt an dieser Stelle zeigen zu können.
Aber... wollt ihr euch wirklich ein 30-Minuten-Video ansehen? Wie wäre es, wenn IHR SELBST entscheidet, welche Fragen ihr Ivonne Keller stellt?

Geht nicht? - Geht sehr wohl!

Seht selbst!
Anka hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Ein kleines Mammut-Projekt, in das sie einiges an Herzblut, Zeit, Arbeit und vor allem Spaß gesteckt hat. Ganz, ganz tolle Arbeit! <3

Bitte beachtet, dass das interaktive Video evetuell nicht von allen mobilen Geräten abspielbar ist. Wechselt bei Abspiel-Problemen doch direkt zu Youtube zum Original, dort funktioniert es auch mit Tablets & Co. :-)

Und jetzt: Viel Spaß!!!

 Videoschnitt und Interview: Anka | Ankas Geblubber


Lesungsvideo und weitere Berichte folgen ganz bald :-) 




Kommentare:

  1. Das klingt ja spannend! ABer sagt mal, ist die Rezi dann "nur" für das Bücherkaffee gedacht oder kann man die auch parallel auf dem eigenen Blog veröffentlichen?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :-)
    Generell sollte die Rezension zuerst im BücherKaffee veröffentlicht werden. Sie kann dann zwar zu einem späteren Zeitpunkt auf dem eigenen Blog auch veröffentlicht werden, aber dann unbedingt mit Backlink zum Original Beitrag.
    Das hat einen ganz einfachen Grund: Vermeidung von Duplicate Content
    ( http://de.wikipedia.org/wiki/Duplicate_Content )
    Es ist nicht sehr förderlich für Blogs, wenn Beiträge zeitgleich auf verschiedenen Blogs veröffentlicht werden und Google merkt das. Das wirkt sich sehr auf das Ranking aus.
    Selbst wenn wir unsere Rzensionen noch bei Lovelybooks etc. einstellen, warten wir einige Tage damit.
    Bit dem Backlink zum original schützt man sich dann zudem vor eventuellen Plagiatsvorwürfen. :-)

    Ganz liebe Grüße, Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. das mit dem späteren Zeitpunkt ist ja kein Problem und verlinkt sollte das auf jeden Fall werden. Hab mich nur gefragt, was ein Gastrezensent darf oder nicht, weil es dann ja immer noch seine Rezension ist

    AntwortenLöschen
  4. Das ist richtig und das bleibt sie selbstverständlich auch immer. Unter allen Rezensionen vermerken wir immer das Copyright des Rezensenten und es ist auch immer ein Bild dabei. :-)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.