Buchvorstellung || Burger. Homemade Fast Food

Dienstag, 16. Dezember 2014 1 Kommentar

Auf die richtige Zubereitung kommt es an! Eine wiederentdeckte Wertschätzung von gutem Essen. Alles über Pattys, Buns, Rolls & Co.
https://shop.coppenrath.de/produkt/333919/burger-homemade-fast-food/geschenke-buecher-fuer-erwachsene/buchwelt-erwachsene/kochbuecher-backbuecher/#page=2

[Klappentext]Selbst gemachtes Fastfood ist Trend! Nicht umsonst macht in den großen Metropolen ein Burger-Restaurant nach dem anderen auf. Jetzt kann man sich die leckeren amerikanischen Klassiker und viele internationale Varianten in die eigene Küche holen. In Oliver Brachats neuem Buch finden sich über 70 kreative Rezepte für herzhafte Burger und Sandwiches, süß-saure Pickles, würzige Saucen und Dips, perfekte Burgerbrötchen, knusprige Beilagen, erfrischende Getränke und Desserts zum Dahinschmelzen. Einfach, lecker und gesund!

------------------

[az] Ob klassisch oder ausgefallen – selbst gemachte Burger kommen immer gut an! Nicht nur Kinder lieben sie - auch Erwachsenen läuft beim Anblick eines guten Burgers direkt das Wasser im Mund zusammen. Aber es gibt da große Unterschiede. Homemade schmeckt es nämlich am allerbesten. Es macht riesig Spaß, die Burger selbst zu machen und seiner Kreativität für den Belag freien Lauf zu lassen.

Ich bin eigentlich kein großer Freund von Fast Food, aber für einem richtig guten selbstgemachten Burger lasse ich gerne mal alles liegen. Als ich dieses Buch entdeckte, war ich daher sofort verliebt. Der Appetit setzt auch direkt ein beim Betrachten der ansprechenden Fotografien und wir legten sofort los. Wir haben im Haus auch direkt mal die Rollen verteilt und ich habe mich mit dem Backen der Buns befasst, während mein Lebensgefährte sich für die perfekte Zubereitung der Pattys interessierte und gleich mal den Grill anheizte.
Wer diese fertigen Burger-Brötchen aus dem Laden kennt, der weiß, was man da für dünne und weiche Teile in der Hand hält. Das muss nicht sein, denn Buns sind so schnell und easy selbst gebacken. Die Rezepte dafür sind vielfältig und natürlich ist der Kreativität hier keine Grenze gesetzt. Mit der guten Beschreibung kann auch mit dem Hefeteig nichts schief laufen. Auch wer sich vegan ernährt, wird hier bei den Rezepten für die Brötchen fündig.

Vom Hamburger bis hin zum Veggie Burger - zum Füllen der Brötchenhälften liefert das Buch wahrlich viel Inspiration. Hier finden nicht nur Rind- und Schweinefleisch-Pattys ihren Platz. Auch Fisch und andere Meerestiere, vegetarische und vegane Varianten fehlen nicht.
Im hinteren Teil des Buches findet man eine interessante Rubrik für die Zubereitung von Pickles. Diese können auf Vorrat gefertigt werden und veredeln dann jeden Burger.

Neben den Burgern findet man in diesem Buch auch leckere Rezepte für verschiedenste Beilagen, die das Menü perfekt abrunden - so zum Beispiel Country Wedges, Onion Rings, Kimchi, Topinambur Chips, Waldorf Salat und vieles mehr. Und wem das nicht reicht und noch nicht satt geworden ist, der kann sich noch herrlich im großen Dessertbereich austoben und zB leckeren New York Style Cheesecake oder Brownies backen.
Selbst Rezepte für die passenden Drinks zum Essen sind vorhanden und ich bin schon ganz angetan vom Thai iced Coffee.

Wir haben uns anfangs vorsichtig herangetastet und haben die Classic Buns gebacken und klassische Cheeseburger gezaubert, die unglaublich lecker geschmeckt haben.


[Persönliches Fazit]

Wer gerne Burger isst, der sollte unbedingt einen Blick in dieses liebevoll gestaltete Kochbuch werfen. Eine tolle und übersichtliche Aufmachung, tolle und ansprechende Fotografien eine große Rezeptvielfältigkeit überzeugen auf ganzer Linie. Einen extra Pluspunkt gibt es dafür, dass man wirklich ein komplettes Menü "American Style" bis hin zum Getränk und Dessert zusammenstellen kann. Ich bin begeistert!

Kombinations-Tipp: Wer sich mit den Beilagen gerne noch weiter inspirieren lassen möchte und sich noch mehr Abwechslung wünscht, der sollte auch direkt einen Blick in folgendes Kochbuch werfen: "Fritten. Frisch & hausgemacht." Die perfekte Ergänzung und beide Bücher zusammen sind ein unschlagbares Team im Bereich »Homemade Fast Food« Hier geht es zur Rezension 

© Rezension: 2014, Alexandra Zylenas



*Burger. Homemade Fast Food - Hölker Verlag

Hardcover / 168 Seiten / Einband: mit Spotlack, Leseband, 4-fbg.
ISBN13: 978-3-88117-919-5


*Amazon PartnerLink

1 Kommentar:

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.