Rezension || Weihnachten mit Liebe handgemacht | Hanna Erhorn & Clara Moring

Donnerstag, 4. Dezember 2014 0 Kommentare


Ein Blick in die Buchbeschreibung

https://www.blv.de/buchdetails/titel/978-3-8354-1301-6-weihnachten-mit-liebe-handgemacht/?cHash=504a0b5783688767a6698ba18f05ba1c
Das große Weihnachtsbuch für Selbermacher: ein kreativer Mix aus Deko, Geschenkideen und Rezepten. 60 Projekte: stylish, liebevoll und leicht nachzumachen. Traditionelle Techniken, neu und raffiniert interpretiert. Fensterdeko, Adventskalender, Kränze, Geschenkpapier, alternative Weihnachtsbäume, Girlanden, Sterne, Kugeln. Backen: Weihnachtskuchen und Plätzchen - mal anders. 

Die Autorinnen:    

Hanna Charlotte Erhorn ist Diplom-Textildesignerin, Profi-Bastlerin und arbeitet als freie Interior-Stylistin für verschiedene Zeitschriften. Außerdem ist sie Autorin von Bastel- und D.I.Y.-Büchern und hat ein kleines Studio für digitale Stoffentwürfe.

Clara Moring ist Interior-Stylistin und Bloggerin (www.tastesheriff.com). Gemeinsam mit Hanna Charlotte Erhorn veröffentlicht sie ihre Projekte und Ideen in Zeitschriften, Büchern und auf ihrer gemeinsamen Website www.gutundschoen-projekte.de.
 

Meine Gedanken zu dem Buch:


Für Hanna Erhorn und Clara Moring ist die Advents-und Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres und sie lieben es, gemeinsam kreativ zu sein. Mit ihren Ideen möchten sie andere inspirieren, selbst aktiv zu werden. Dies gelingt natürlich am besten, wenn Basteleien oder Rezepte zwar raffiniert, aber dennoch leicht nachzumachen sind, so dass man sich auch als Anfänger ran traut. In ihrem Weihnachtsbuch warten 60 Projekte in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen darauf, nachgearbeitet zu werden. Hier wird tatsächlich sicher jeder fündig, denn dieses Buch vereint gleich drei Rubriken rund um Weihnachten: So gibt es kreative Bastelideen, die so erfrischend anders sind. Toll ist da zum Beispiel die Strickanleitung für "Nikolaushandschuhe" - denn es müssen ja wahrlich nicht immer Socken sein, die am Nikolausabend aufgehängt werden. Edel aufgepeppte Kerzen oder auch das Recycling-Bäumchen sind echte Hingucker. Oftmals ganz simpel - und doch kommt man nicht von selbst darauf. Bei diesen Anleitungen kann man auch mit wenig Budget kreativ sein.  

Das trifft übrigens auch auf die tollen Dekorationsideen zu. Ich bin immer noch sehr begeistert über diese inspirierenden Ideen und Tricks, wie man mit wenig Mitteln eine ganz individuelle und abwechslungsreiche Weihnachtsdekoration zaubern kann. Mit kleinen Tortenspitzen eine Lichterkette verschönern, eine alte Holzleiter zum Christbaum umfunktionieren (mein ganz großer Favorit übrigens, da nadelt nichts und ein Hingucker ist dieser allemal!), Christbaumschmuck aus Holzscheiben herstellen oder Papiersterne aus alten Buchseiten falten. 
Letzteres habe ich natürlich sofort getestet, denn sie sehen einfach zauberhaft aus. Mit der Anleitung hatte ich dann aber doch ein wenig meine Probleme, denn es wollte einfach nicht so werden wie abgebildet und ich konnte aus dem Text nicht so recht ableiten, was ich falsch machte. Ein kleiner Schritt fehlte mir. Aber dann entdeckte ich den Tipp im Buch, einfach mal den QR-Code zu scannen und ich gelangte so zu einem Video mit detaillierter Faltanleitung. Perfekt! Nun klappte es auch auf Anhieb und die Sterne-Produktion konnte beginnen. 

Aber nicht nur Bastel- und Dekotipps zum Selbermachen findet man in dem Buch sondern auch viele Leckereien für Nachkatzen, die man übrigens auch ganz wunderbar verpacken und verschenken kann. Denn mal ehrlich: wer freut sich nicht über Geschenke, die mit Liebe selbst hergestellt wurden?
Statt Zimtsterne gibt es hier Brownie-Sterne mit Schmandhaube - da läuft einem beim Lesen schon das Wasser im Mund zusammen. Die ansprechenden, ganzseitigen Fotografien tun da natürlich ihr Übriges dazu. Noch etwas Rührkuchen oder Biskuit übrig? Daraus lassen sich ganz schnell "Glitzerkugeln" herstellen. Die Rezepte sind leicht nachzumachen, da sie sich in der Erklärung auf das Wesentliche beschränken und so sehr übersichtlich sind.

Ich habe mich in ein Guglhupf-Rezept verliebt - einen Weihnachtsgugl! Superschnell und superlecker und perfekt für den Adventskaffee.Ich habe es direkt getestet und meine Gäste waren begeistert.
Und damit's so richtig gemütlich wird, gab es direkt noch den warmen Apfelsaft mit Glühweingewürz und Sternanis. Da ich naturtrüben Apfelsaft bevorzuge, wurde der Punsch auch etwas dunkler als gewöhnlich, funktioniert aber ebenso. So wärmend und so köstlich wie auf dem Weihnachtsmarkt!

Kurz & gut - mein persönliches Fazit


Mit Liebe handgemacht - so macht Weihnachten richtig Spaß. Ob basteln, dekorieren oder backen, hier ist alles in einem Buch vereint und viele kreative Geschenkideen findet man obendrein auch noch. Eine tolle Bereicherung für alle, die gerne mal erfrischend andere Weihnachts-Ideen suchen. Übersichtlich und gut erklärte Anleitungen und leicht nachzumachende Rezepte sorgen für gutes Gelingen - und wenn es mal klemmt, dann helfen die vielen Tipps und auch mal ein Video weiter.
Eine klare Empfehlung - ich bin begeistert!
© Rezension: 2014, Alexandra Zylenas





Weihnachten mit Liebe handgemacht - Hanna Erhorn & Clara Moring - blv Verlag


Genre: basteln, backen, kreativ sein
2014, Laminierter Pappband mit 144 Seiten, 92 Farbfotos und 13 Zeichnungen
ISBN: 978-3-8354-1301-6
Print: € 19,99 [D]* Preis zum Zeitpunkt der Rezension



http://brpassepartout.shop-asp.de/shop/action/productDetails/25327731/hanna_erhorn_clara_moring_weihnachten_mit_liebe_handgemacht_3835413015.html?aUrl=90008618

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.