Handarbeits-Rezension || Happy Häkeln. Freche Glücksbringer im Kleinformat | OZ Verlag

Montag, 23. Februar 2015 2 Kommentare

Sie sind klein, frech, bunt und blitzschnell gehäkelt: Kugelrunde Fische und süße Erdbeeren, dreiäugige Monster und düsende Raketen! Die lustigen Unikate im Kleinformat haben schnell ihren Platz als Glücksbringer und Mitbringsel, zum Spielen oder Sammeln gefunden. Die meisten Minis entstehen nach einem pfiffigen Grundmodell, das mit anschaulichen Schritt-für-Schritt-Fotos erklärt wird. So können auch auch Einsteiger gleich loshäkeln. Etwas bunte Wolle, eine Häkelnadel und einen gemütlicher Sonntag - mehr braucht es nicht fürs Häkeln Ihres Lieblingsminis! (© Text & Cover: OZ Verlag)

Ein Handarbeitsbuch, gefüllt mit liebenswerten Kleinigkeiten zum Spielen, Sammeln, als Schlüsselanhänger oder Taschenbaumler. Von der Idee war ich sehr angetan und habe mich direkt ausführlicher mit dem Buch befasst und einige dieser frechen Glücksbringer sofort mal nachgearbeitet.
 
Auf 47 Seiten gibt es insgesamt 25 Anleitungen. Sie sind wiederum in 3 Schwierigkeitsgrade aufgeteilt:
  • 1 Wollknäuel - schnell
  • 2 Wollknäuel - mit Details
  • 3 Wollknäuel - dauert etwas länger
Das Buch selbst ist in folgende Kapitel unterteilt und ich finde, hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei:

Grundmodell Häkelfiguren | Besuch im Zoo | Wettschwimmen | Blühende Schönheiten | Auf sanften Pfoten | Monsteralarm | Süße Früchtchen | Treffpunkt Teich | Auf dem Bauernhof | Am Südpol | Reise zum Mond | In himmlichen Sphären | Mobil unterwegs | Zwergenhäuschen | Wächter des Waldes | Grundkurs Häkeln

Zum Nacharbeiten habe ich mir folgende 4 Teile ausgesucht.
Die Ergebnisse sind einfach süß, oder was meint ihr?
  • Schweinchen von Seite 25, Thema „Bauernhof“ | Schwierigkeitsgrad 2 Wollknäuel
  • Frosch von Seite 22, Thema „auf dem Bauernhof“ | Schwierigkeitsgrad 2 Wollknäuel
  • Helikopter von Seite 36, Thema „mobil unterwegs“ | Schwierigkeitsgrad 2 Wollknäuel
  • Auto von Seite 38, Thema „mobil unterwegs“ | Schwierigkeitsgrad 2 Wollknäuel.




Vor dem Häkelbeginn sollte man sich das Kapitel „Grundmodell Häkelfiguren“ genau durchlesen, denn danach werden sehr viele Teile gefertigt. Eine ganz tolle Sache ist, dass man die Füsse bei Tieren nicht mehr einzeln annähen muss; sie werden gleich mitgehäkelt. Das vereinfacht die Sache z.B. auch für Häkelanfänger ganz ungemein.

Die Anleitungen sind Reihe für Reihe sehr ausführlich und leicht verständlich beschrieben. Hieran können sich garantiert auch Anfänger auf dem Gebiet des Häkelns wagen.

Die ganze Gestaltung des Buches ist sehr ansprechend und animierend, auch die Fotos sind sehr aussagekräftig. Zum Ausarbeiten der einzelnen Teile kann man sich gut daran orientieren.

 

Schon beim Durchblättern des Buches habe ich mich in die kleinen Minis richtig verliebt. Als ich dann feststellen musste, dass die kleinen Glücksbringer nach den Anleitungen ganz einfach herzustellen sind, war ich richtig begeistert. Ich werde mit Sicherheit noch mehr Sachen häkeln, denn diese kleinen Minis eignen sich auch hervorragend zum Verschenken.

Greift einfach mal zur Häkelnadel und probiert es aus. Auch Häkelanfänger sollten sich durchaus mal daran wagen und Ihr werdet sehen, nach diesen Anleitungen klappt es bestimmt.
Also, legt mal los!

© Rezension: 2015, Gitta



Happy Häkeln. Freche Glücksbringer im Kleinformat

Von Karola Luther-Hoffmann / OZ Verlag
Christophorus Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg
Erscheinungsdatum 2014, 47 Seiten 
Kaufen: Print 



Kommentare:

  1. Hallo!
    die sind ja soooo süss, der kleine Frosch hats mir ganz besonders angetan :-)
    Einfach entzückend, hast Du echt toll gemacht!
    Glg Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich häkel auch sehr gerne und hab letztes Jahr z.B. kleine süße Eulen produziert. ;-) Das Buch und die Werke sind wirklich toll, allerdings muss ich dazu Lust haben, ab und zu hab ich das Gefühl mir beim Häkeln solcher kleinen Teile einfach nur die Finger zu brechen. *gg*
    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.