Rezension || Schnucken gucken | Andrea Hackenberg

Montag, 16. März 2015 0 Kommentare

Ein humorvoll chaotischer Lesespaß, der aber auch zum Nachdenken anregt!

Sie stand immer auf der Seite der Schwachen und Entrechteten. Jetzt steht sie knietief im Dispo: Billi Sander, Umweltaktivistin und frisch gefeuerte Enthüllungsreporterin, landet da, wo sie nie wieder hinwollte: zu Hause in der Heide. Um wieder zu Geld zu kommen, heuert Billi im Feuilleton der Lokalzeitung an. Unter Laienschauspielern, Freizeit-van Goghs und korrupten Landespolitikern stellt sie schließlich fest: Die Heide ist tatsächlich eine Kulturlandschaft. Und ihr Exfreund sieht besser aus, als sie ihn in Erinnerung hatte …(© Text- & Bildmaterial: Droemer Knaur Verlag


Wieder ein Buch, bei dem mich bereits das Cover total neugierig gemacht hat. Wer mag es mir verübeln, wenn mich bereits vom Cover ein kleines Schäfchen so liebevoll anschaut? Da war es einfach um mich geschehen und ist nicht auch pink die Frauenfarbe schlechthin? Wie konnte ich also da widerstehen? Der Klappentext tat dann sein Übriges, versprach es mir doch eine humorvolle und äußerst chaotische Story. Es war also wie für mich gemacht…

Bereits nach den ersten Seiten war ich von der Geschichte total mitgerissen. Dieser herrlich lockere und humorvolle Schreibstil hat es mir von Anfang an angetan. Die Autorin weiß einfach, wie man seine Leser unterhält. Außerdem spürt man, wie viel Spaß sie am Schreiben und dem Kreieren von Charaktere und witzigen Szenen hat. Diese Freude und Hingabe hat sich beim Lesen auf mich übertragen und mich jede Seite mehr begeistert.

Auch die Charaktere, besonders die Protagonistin Billi, waren mir sympathisch. Obwohl ich gestehen muss, dass ich zu Beginn nicht recht wusste, was ich von ihr halten sollte. Ihr Verhalten war mir irgendwie suspekt. Doch je tiefer ich in die Geschichte einstieg und von ihr gefangen genommen wurde, desto mehr wuchs mir auch Billi ans Herz. Am meisten bewunderte ich, wie klar und zielstrebig sie für ihre Ziele einsteht und für ihre Überzeugungen gegen alle Widerstände kämpft. Sicherlich lässt sich über ihre Methoden streiten, aber dennoch ist es aller Achtung wert, wie stark Billi sich vor allem gegen Tierversuche und -quälerei einsetzt. Das zeigt mir, dass sie doch eine Frau mit viel Herz ist, die sich gegen alle Widerstände stellt und sich vor allem stets dabei selbst treu bleibt. Ich bin sogar der Meinung, dass uns eine gesunde Portion ihres Charakters durchaus gut tun würde und wir noch einiges von ihr lernen können.

Die Handlung lebt von so einigen überraschenden Wendungen, die ans Herz gehen und auch für den einen oder anderen Lacher sorgen. So haben mich viele Szenen herzhaft lachen lassen, war vor allem dadurch kam, dass sie häufig auf nüchterne und auch schlichte Weise dargestellt wurden. Einfach herrlich.
Doch ist dieses Buch nicht nur für Lacher gut. Die Autorin schafft es auch neben all dem Humor ein ernsthaftes Thema in die Handlung so geschickt einzubauen, dass es nicht aufgesetzt und somit fehl am Platz wirkt. Nein es fügt sich einfach wunderbar in die gesamte Geschichte ein. Das Thema der Tierquälerei und Tierversuche ist ein Thema, das es wert ist artikuliert zu werden, da es in unserer heutigen Gesellschaft, die nur allzu oft von Gewinn- und Machtstreben geprägt ist immer häufiger in Vergessenheit gerät.

Insgesamt ist „Schnucken gucken" wie das Cover und auch der Titel schon vermuten lassen, eine humorvoll chaotische Geschichte, die einfach Spaß macht. Die liebenswerten, authentischen Charaktere runden die gesamte Handlung wunderbar ab und machen das Lesen zu einem einzigartigen Vergnügen! Doch ist die Geschichte nicht nur für so manchen Lacher gut, sondern regt auch zum Nachdenken an. Das Buch liefert also eine wunderbare Mischung aus unterhaltsamen Vergnügen und ernsterem Unterthema, die aber wunderbar miteinander harmoniert. Eine ganz klare Leseempfehlung!!

© Rezension: 2015, Sandra
FB: Sunny liest


Schnucken gucken – Andrea Hackenberg - Knaur Taschenbuch

02. Februar 2015/ Taschenbuch/ 336 Seiten
ISBN: 978-3-426-51426-9
Kaufen: Print / eBook


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.