Handarbeit || Tierische Topflappen – 20 gehäkelte Küchenhelfer

Sonntag, 10. Mai 2015 0 Kommentare

Tierisch gute Topflappen häkeln! 


[Klappentext] In diesem Buch finden Sie zwanzig tierische Topflappen, die alle darauf warten, von Ihnen ins Leben gerufen zu werden. Bunt gemischt geht es kreuz und quer durchs Tierreich: Elefanten, Löwen und Zebras tummeln sich mit Fröschen und Igeln, Schmetterlinge und Eulen umflattern Pinguine und Wale, Schnecken kriechen mit Spinnen und Schildkröten um die Wette und vieles mehr. Ein Häkelgrundkurs und viele Häkelschriften und Zählmuster bieten die nötige Hilfe zum Anfertigen der Schmuckstücke: Ob einfacher Topflappen oder lieber gleich einen Ofenhandschuh, ob schnell in Runden gehäkelt oder etwas aufwändiger mit erklärender Häkelschrift, hier ist garantiert für jeden Anspruch und jeden Geschmack etwas dabei! (© Text und Bild: OZ Verlag)

Auf 48 Seiten findet Ihr Topflappen in vielen Arten: rund, eckig oder als Ofenhandschuh –
hier ist von allem etwas vertreten.
Von Seite 44 bis 47 wird zudem ein Grundkurs in Häkeln angeboten, was für Häkelanfänger sehr interessant ist. Auf insgesamt 10 Umschlagseiten findet man die Zählmuster sowie die Häkelschriften zu den einzelnen Topflappen. Die Modelle sind zudem in 3 unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingeteilt:
  • O = schnell und einfach
  • OO = mittel
  • OOO = aufwendig
Zum Nacharbeiten habe ich mir nach langem Überlegen (ich konnte mich wegen der Vielfalt der lustigen Gesellen nicht so schnell entscheiden) zuerst einmal folgende Teile ausgesucht:
  • Schwein gehabt von Seite 16-17 --- Schwierigkeitsgrad OO
  • Igel von Seite 28-29 --- Schwierigkeitsgrad OO
  • Oh Schreck, ein Schneck von Seite 36-37 --- Schwierigkeitsgrad OO
Dass alle ausgesuchten Topflappen Schwierigkeitsgrad 00 haben, ist reiner Zufall. Ich habe mir das ausgesucht, was ich diese Modelle aktuell gern in meiner Küche haben wollte.
Die Häkel-Ergebnisse könnt Ihr – wie immer – auf nachfolgenden Fotos sehen.


Die Topflappen lassen sich nach den detaillierten Anleitungen ganz einfach nacharbeiten. Die Zählmuster haben eine ideale Größe und sind Reihe für Reihe in wechselnden Farben gehalten, sodass man eigentlich nicht durcheinander geraten kann. Auch die Größe der Häkelschriften ist ideal und ausserdem auch in bunt gehalten. (Klasse Idee).
Zum Ausarbeiten der einzelnen Teile kann man sich an den wirklich sehr schönen und aussagekräftigen Fotos orientieren. Alles in allem hat das Nacharbeiten so richtig Spaß gemacht!

Für Häkelanfänger noch ein Tipp: Lest Euch den Grundkurs Häkeln durch und fangt mit einem Modell  in Schwierigkeitsgrad 0 an. Ihr werdet sehen, es klappt bestimmt. Müsst Euch nur trauen!


Ein richtig tolles Häkelbuch für alle, die lustige Tiertopflappen mögen. Man findet Anleitungen quer durchs Tierreich. Es ist auch für jeden Anspruch  (ob Anfänger oder Fortgeschrittene) etwas dabei. Also irgendwie möchte man ständig weiterhäkeln, da man  immer mehr von den süssen Topflappen haben möchte.
Also, holt Euch die lustigen Gesellen in die Küche.

© Rezension, 2015 Gitta
Die Handarbeitsfee



Erscheinungsdatum 2014, ISBN : 978-3-8410-6268-0
Broschur, 48 Seiten, Art.-Nr.: OZ 6268
Buch kaufen: Print





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.