Ein Rückblick auf die Wohnzimmerlesung mit Thomas Thiemeyer - mit vielen Bildern!

Freitag, 12. Juni 2015 0 Kommentare

Nachdem das Lesungsjahr bei uns schon sehr spannungsgeladen mit Arno Strobel startete, ging es bei der letzten Lesung direkt spannend-abenteuerlich weiter!
Wir freuten uns sehr, dass der Stuttgarter Autor Thomas Thiemeyer unserer Einladung für ein Lesungsgeblubber im BücherKaffee folgte.
Gute fünf Wochen ist es jetzt schon her, aber der berufliche Alltag hatte uns fest im Griff und wir sind euch lange einen Bericht dazu schuldig geblieben. Das möchten wir nun natürlich gerne nachholen!
Diese Lesung ist uns selbst so positiv in Erinnerung, als ob sie erst letztes Wochenende statt gefunden hätte.

Samstag Abend. 18:00 Uhr und das Haus ist voll! 
Alle ware superpünktlich und auch wir haben alle Vorbereitungen diesmal ohne großes Tohuwabohu kurz vor knapp geschafft. Wir hatten diesmal auch wirklich tatkräftige Unterstützung. Lieben Dank an dieser Stelle nochmal an Katharina, die so fleißig in der Küche mitwerkelte!


Thomas Thiemeyer reiste zusammen mit seiner Frau an und zu großen Freude aller hatte er nicht nur seine Bücher sondern auch zwei seiner Gemälde mit im Gepäck. Wusstet ihr, das Thomas Thiemeyer auch ein wirklich begnadeter Künstler ist?
Mitgebracht hat er Gemälde passend zu den Covern seiner Weltensucher-Reihe.
Also ich finde, sie passen ganz wunderbar ins Wohnzimmer, oder? Welch ein Jammer, dass sie dort nur für einen Abend verweilten.
 Zuerst einmal hielten wir auch diesmal wieder für unsere Gäste eine nette Kleinigkeit passend zur Lesung bereit und es gab auch wieder Lesezeichen mit dem Header der Lesung, die man sich im Anschluss auch signieren lassen konnte. Nach einem ausgiebigen Sektempfang, bei dem schon interessante Gespräche geführt wurden, eröffneten wir das Buffet und es durfte erst einmal herzhaft geschlemmt werden.
Frisch gestärkt und mit guter Stimmung nahmen dann alle im Wohnzimmer Platz, denn wir waren nun schon sehr gespannt auf die Lesung.


Vergangenheit und Gegenwart
Mythos und Wirklichkeit
Abenteuer und rätselhafte Natur


Thomas brachte uns seinen neuen Roman DEVIL´S RIVER mit, der kurz zuvor im Droemer Knaur Verlag erschienen ist.
Wer das Buch selbst noch nicht kennt, für den gibt es hier einen kleinen Einblick in den Klappentext.

http://www.droemer-knaur.de/buch/8418331/devils-riverEs bedarf eines Ungeheuers, um ein Ungeheuer zu töten...
Durch den Tod ihrer Großmutter aufgerüttelt, begibt sich die Londoner Medizinstudentin Eve auf die Spur eines alten Familiengeheimnisses. Anscheinend liegen ihre Wurzeln in Kanada, tief im Indianerland …
1878. River, die Tochter eines Landvermessers, wurde nach dem spurlosen Verschwinden ihrer Eltern vom Stamm der Ojibwe aufgezogen. Zur Heilerin herangewachsen, muss sie miterleben, wie das Dorf von etwas heimgesucht wird, das kein Mensch sein kann. Die Hütten von einer gewaltigen Kraft zerstört, Männer und Frauen grausam ermordet, scheint eine dunkle Indianerlegende zum Leben erwacht zu sein. River schwört, den Dingen auf den Grund zu gehen, doch allein hat sie keine Chance. Ausgerechnet der flüchtige Frauenmörder Nathan Blake bietet ihr Hilfe an. Blake, von dunklen Trieben geleitet, hofft auf diese Weise seinen Verfolgern zu entkommen. Entlang des Teufelsflusses folgt er der Heilerin hinauf in die Berge. Und schon bald verbindet die beiden mehr als nur die Suche nach dem furchteinflößenden Baykok …(Quelle: Droemer Knaur Verlag)

Natürlich hatte Thomas auch noch einen Bonus parat und gab uns noch einen kleinen Einblick in seinen Thriller VALHALLA, für den schon ganz bald eine Fortsetzung geplant ist!

Ihr seht, uns wurde spannungstechnisch wieder einiges geboten und wir alle hingen Thomas quasi an den Lippen. Eine ganz tolle und atmosphärische Lesung, es machte wirklich sehr großen Spaß und natürlich Lust auf mehr. Dank der tollen Buchhandlung Passepartout konnten die Bücher (samt einiger seiner weiteren Werke) direkt vor Ort erworben werden, so dass man sich diese auch gleich signieren lassen und Zuhause angekommen quasi gleich wieder ins Geschehen eintauchen konnte. :)

Nach einer kleinen Erfrischungspause (die so klein gar nicht war ;-)) übernahm Anka für ein Interview mit Thomas vor laufender Kamera. Dafür durften unsere Leser wieder im Vorfeld Fragen an uns schicken, aus denen dann dieses Interview zusammengestellt wurde.


Natürlich gab es auch diesmal wieder das Buch samt persönlicher Widmung und Goodiebag zu gewinnen.
Die Ziehung wurde ebenfalls gefilmt und wird im gesamten Video dann noch zu sehen sein. Die Gewinnerin wurde aber direkt über die Social Networks bekannt gegeben.
Wir gratulieren an dieser Stelle aber nochmal ganz herzlich Illaris zum tollen Gewinn!

Aber auch unsere Gäste vor Ort sollten nicht leer ausgehen. Hier gab ebenfalls eine prall gefüllte Goodiebag samt dem signierten Buch zu gewinnen!
Unsere Lesungsgeblubber-Lesezeichen waren zugleich Lose und Thomas durfte auch hier die Losfee spielen. Sebastian war der glückliche Gewinner - auch dir nochmals herzlichen Glückwunsch!
Wir danken an dieser Stelle auch nochmals dem tollen Droemer Knaur Verlag für die Unterstützung!

Die Zeit vergeht immer wie im Fluge und schon neigte sich auch diese Lesung wieder ihrem Ende zu. Aber zuvor nahm Thomas sich noch ausgiebig Zeit, alle Bücher zu signieren und zu widmen und es wurde noch fleißig geplaudert und sich ausgetauscht. Wir freuen uns
 übrigens immer wieder riesig über eure tolle Einträge ins Lesungs-Gästebuch!

Dies Stimmung dieser Leseparty war wieder supertoll und wir hatten alle mächtig Spaß. Eine wahrlich bleibende Erinnerung.
Vielen herzlichen Dank an Thomas Thiemeyer für diese gelungene und spannende Lesung!
Und natürlich ein Riesen Dankeschön an unsere Gäste, wir freuen uns schon ganz bald wieder auf euch!

Anka arbeitet gerade fleißig an den Videos zur Lesung. Damit ihr schon ein wenig auf den Geschmack kommt, gibt es hier einen kleinen aber feinen Teaser vorab :-)



Bildergalerie  





 












Ein ganz, ganz großes Dankeschön an Markus und Olaf für die vielen tollen Bilder!

Eure Anka & Alexandra
Lesunggeblubber im BücherKaffee



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.