Hörbuch: Sturmgeflüster | Gabriella Engelmann

Montag, 3. August 2015 0 Kommentare

Ein wunderbarer Hörbuchgenuss – Einfach zurücklehnen, die Insel Sylt und eine Geschichte voll Natur, Meer und Abenteuer erleben!

[Klappentext] Für Tinka sollte es der coolste Sommer ever werden. Doch wenn einen die beste Freundin versetzt, sind Ferien auf Sylt einfach nur noch langweilig. Bis Tinka Kitesurfer Sven kennenlernt, der sie in seine Clique aufnimmt und mit seinem durchdringenden Blick ihr Herz sofort zum Kentern bringt. Bald aber merkt Tinka, dass er und die anderen ihr etwas verschweigen. Es ist fast zu spät, als Tinka begreift, dass sie selbst die dunkle Vergangenheit wieder heraufbeschworen hat. [© Text + Bild: Rubikon Audioverlag]



[sk] Bereits das Cover dieses Hörbuch hat es mir angetan – ja, ich habe so richtig Fernweh bekommen. Die stürmische Insel Sylt zeigt sich hier in ihrer ganzen Schönheit. Abgerundet wird das Strandbild mit einem Leuchtturm, der mir sofort ins Auge gefallen ist. Dagegen habe ich die Figuren auf der linken Seite des Covers erst auf den zweiten Blick erkannt. Dieses Cover machte mich richtig neugierig auf das Hörbuch und so begab ich mich gemeinsam mit Tinka auf einen Kurztrip nach Sylt und erlebte dort mit ihr so manches Abenteuer…

Zu Beginn wird der Zuhörer durch ein Personenregister geführt, sodass er bereits die verschiedenen Charaktere und ihre Beziehungen zueinander ein wenig kennenlernen kann. Ich fand das äußerst hilfreich, da doch einige Personen in der Geschichte vorkommen. Diese Einführung der handelnden Personen ist aber nicht zu lang und beschränkt sich wirklich auf die wesentlichen Fakten, was ich äußerst angenehm fand.

Und dann geht es auch schon los – Ich-Erzählerin Tinka erzählt dem Hörer ihre ganz persönliche und äußerst abenteuerreiche Feriengeschichte. Ihre Stimme ist dabei genauso sympathisch, wie ihr ganzer Charakter. Als frisch, frech und äußerst angenehm habe ich die Stimme von Uta Dänekamp empfunden. Ich konnte mir dadurch Tinka und ihr gesamtes Wesen richtig gut vorstellen und so wunderbar in die Geschichte eintauchen. Es war richtig herrlich und zwar so sehr, dass ich mich teilweise sogar in ihr gänzlich verloren habe.

Schritt für Schritt baut die Autorin  die Geschichte auf, erzeugt immer mehr Spannung und schickt die junge Tinka auf eine wahrlich abenteuerliche Reise. Dabei spürt man vor allem auch, wie sehr die Autorin die Insel Sylt und ihre Eigenheiten, aber auch Besonderheiten liebt und schätzt. Auf harmonische Art und Weise fügt sie immer wieder kleine Geheimtipps und Schätze der Insel ein. Wer ihre Inselromane kennt, wird auch so manchen Ort wiedererkennen, wie etwa das Büchereck.

Teilweise hatte ich sogar das Gefühl direkt selbst vor Ort zu sein. Dies lag nicht nur an der Geschichte an sich, sondern auch an der äußerst angenehmen Hörbuch-Stimme. Doch manchmal war ich verwirrt – klangen doch die Stimmen von Oma und Opa wie auch die Freunde von Tinka fast gleich, da konnte ich schon mal durcheinander kommen. Doch die Verwirrung löste sich meist sehr schnell wieder und das Hörerlebnis konnte weitergehen.


Dieses Hörbuch zum Jugend-Roman „Sturmgeflüster" entführte mich auf eine wundervolle Abenteuerreise nach Sylt. Die äußerst angenehme und sympathische Stimme von Uta Dänekamp machte das Zuhören zu einem wahren Hörerlebnis, nicht nur für junge Zuhörer. Ich konnte die Insel Sylt förmlich spüren, das Salzwasser der Nordsee auf meinen Lippen spüren, aber auch die Spannung, die in der Luft lag, ließ mich keinesfalls kalt. Garniert mit einigen syltischen Geheimtipps und Besonderheiten, war dies ein Hörbuch genau nach meinem Geschmack und ich habe diesen kurzen Ausflug auf die Nordseeinsel in vollen Zügen genossen!

© Rezension: 2015, Sandra Krause
Sunny liest


22. Juni 2015, Hörbuch 4 Stunden 27 Minuten, ISBN: 9783945986158


Weitere sehr lesenswerte Meinung zum Buch




Diese Seite wird durch euch lebendig!
Schreibt uns einen Kommentar und/oder teilt diesen Beitrag mit euren Freunden, wenn er euch gefallen hat. Lieben Dank!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.