SuB am Samstag #10

Samstag, 29. August 2015 4 Kommentare

… oder: Zeigt her eure SuB-Leichen!


[az] Nina vom schönen Blog Frau Hauptsachebunt rief vor einiger Zeit den >>SuB am Samstag<< ins Leben. Schon eine ganze Weile habe ich nicht mehr mitgemacht, weil die Zeit es nicht zuließ. Nun folge ich wieder mal sehr gerne ihrem Aufruf, sich der Aktion anzuschließen. Normalerweise stelle ich euch 2-3 Bücher vor, die schon etwas länger in meinem Regal ruhen und nun endlich gelesen werden möchten und lasse dann euch entscheiden, welches davon ich wirklich bald lesen sollte (und welches vielleicht auch besser nicht).
Diesmal habe jedoch beschlossen, 3 aktuelle Bücher zu wählen, denn ich kann mich wahrlich nicht entscheiden, mit welchem dieser drei Neuerscheinungen ich heute beginnen soll.


>> Helft mir und nehmt mir die Entscheidung ab <<



[Klappentext] Manchmal liegt das Ziel woanders, als du denkst.
Wer würde nicht gerne einfach mal verschwinden? In den nächsten Bus springen und alles hinter sich lassen? Genau das macht die sechzehnjährige Mim Malone. Es reicht ihr, immer das zu tun, was ihr Vater und seine neue Frau für richtig halten. Sie will wissen, weshalb ihre Mom aus ihrem Leben verschwunden ist. Und ihre Gedanken sollen endlich aufhören, in ihrem Kopf Karussell zu fahren. Also steigt sie einfach in den Greyhound-Bus und haut ab, zu ihrer Mom. Während draußen die Landschaft vorbeifliegt, macht Mim einige unvergessliche Bekanntschaften – die wunderbare Arlene, den unheimlichen Ponchomann und den äußerst attraktiven Beck, an den sie ihr Herz zu verlieren droht ... Doch dann verändert ein tragischer Unfall von einem auf den anderen Augenblick alles. Und Mim muss sich den wirklich entscheidenden Fragen in ihrem Leben stellen.



[Klappentext] Die Frau, die den Himmel bezwang: Aufgewachsen als Tochter eines Lords im afrikanischen Busch, interessiert sich die junge Beryl nicht für Seidenkleider und Etikette. Dafür ist sie stark und mutig wie ein Kipsigis-Junge und hat von ihrem Vater alles über Rassepferde gelernt. Doch im britischen Protektorat – dem späteren Kenia – der vorigen Jahrhundertwende ist kein Platz für solch ein ungezähmtes Mädchen. Bis sie in Karen Blixen eine Seelenverwandte findet – und in deren Geliebtem, dem Flieger und Großwildjäger Denys Finch Hutton, das Abenteuer ihres Lebens.Die Autorin des internationalen Bestsellers „Madame Hemingway“ erzählt in diesem großen Afrika-Epos die wahre Geschichte der Flugpionierin Beryl Markham, die als erste Frau den Atlantik überquerte.


Späte Einsichten | David Leavitt [erscheint im September]

[Klappentext] Lissabon, 1940: Während Europa im Krieg versinkt, kreuzen sich hier die Wege zweier Paare mit fatalen Konsequenzen. Man wartet auf das nächste Schiff nach Amerika mit Tausenden anderer Flüchtlinge und vertreibt sich die Zeit in Cafés und Bars bei reichlich Absinth: "Das ist das Ende von Europa, deshalb tanzen sie, und auch Lissabon ist das Ende von Europa. Und alles, was Europa darstellt und bedeutet, ist in diesen Zipfel gepresst. Zu viel davon."Anders als seine skeptische Frau Julia ist Pete Winters sofort fasziniert von Iris und Edward Freleng und ihrer glamourösen, freien Lebensart. Aus Faszination wird bald Liebe. Ohne dass er recht weiß, wie ihm geschieht, lässt sich Pete auf eine unmögliche Affäre ein. Es ist der Anfang einer großen Liebesgeschichte Während Europa dem Abgrund entgegentaumelt, wandeln sich die Beziehungen dieser vier Menschen auf dramatische Weise. Und zuletzt begreift Pete, dass man über den Menschen, dem man am nächsten steht, oft am wenigsten weiß.


Mit welchem Buch soll ich beginnen? 
Ich hoffe auf eure Entscheidungshilfe und wünsche euch ein tolles, sonniges Wochenende!




Diese Seite wird durch euch lebendig!
Schreibt uns einen Kommentar und/oder teilt diesen Beitrag mit euren Freunden, wenn er euch gefallen hat. Lieben Dank.

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich würde zu "Späte Einsichten" greifen - da spricht mich der Klappentext einfach am meisten an. :-)

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ja da wurde dann doch hauptsächlich bei Twitter und Facebook kommentiert, aber ich habe das zusammengesucht und festgestellt, dass ich mit "Auf und davon" beginnen soll. Dann werde ich das tun und berichten :-)
    Danke Sabine, dass du deine Entscheidungshilfe hier gepostet hast :-D

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte auch zu "Auf und Davon" tendiert ;) Schön, das jetzt damit anfängst, kannst ja dann berichten wenn damit fertig bist ;) Hab schon gutes von dem Buch gehört ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe "Späte Einsichten" quasi verschlungen und kann es dir auch nur sehr ans Herz legen. Doch "Lady Africa" steht auch noch auf meiner Wunschliste. Ziemlich weit oben sogar.
    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.