DenDennis` total verrückte Häkelparty | Häkeln und feiern mit frechen Amigurumis

Sonntag, 4. Oktober 2015 0 Kommentare

[Buchbeschreibung] Nach DenDennis total verrückte Freunde  nun seine tolle Combo aus Schweinchen, Äffle und Esel zum Weiterfeiern und Weiterhäkeln. Star-Amigurist Dennis feiert mit allem drum und dran: Geschenken, Kostümen, allerlei Hütchen und Perücken - in gewohnt witzigem Design und mit frechen Storys.
Schritt-für-Schritt zur Kostümparty, zu Geschenken und Raum-Deko für jeden der frechen Amigurumi-Partygäste. Häkeltiere kommen hier mit Witz groß raus, ob zum Verschenken oder zum Behalten und Sammeln. Die Häkelminis werden anschaulich und mit vielen Fotos und Grundanleitung erklärt. So ist hier für jeden der passende Kostüm-Charakter dabei.© Text- & Bildmaterial: Frechverlag, Stuttgart (Topp)
Ein Blick ins Buch samt Praxistest:
Vor einiger Zeit habe ich euch das Buch "DenDennis` total verrückte Häkelfreunde" vorgestellt, dass es mir wirklich sehr angetan hatte  Lange habe ich mit großer Vorfreude auf das Nachfolgebuch von „DenDennis total verrückte Häkelfreunde“ gewartet. Jetzt endlich ist es da und ich muß sagen, das Warten hat sich gelohnt! Auch hier gibt es wieder viele lustige Häkelgesellen zum Nacharbeiten und Spaßhaben.

Das Buch besteht wie sein Vorgänger aus 80 Seiten und beinhaltet 13 Häkelanleitungen und 1 Extra, darunter Ferkel, Partx-Muffel, Mauerblümchen, Widder, Cup Cake-Mädchen, Esel, Giraffe und viele mehr.
Aufgeteilt ist es in die Rubriken "Allgemeine Hinweise", "Basiswissen" und natürlich den Anleitungen.

Die Anleitungen selbst sind wieder eingeteilt in die Schwierigkeitsgrade 1 – 5 Sterne.
Auch gibt es wieder zu jedem Teil eine kleine Geschichte, was dem Handarbeitsbuch einen kleinen besonderen Touch gibt. Nach langem Überlegen habe ich mir folgende 3 Teile zum Nacharbeiten ausgesucht:

  • Feten-Ferkel von Seite 28 – 31 | Schwierigkeitsgrad 1 Stern
  • Nachtfalter von Seite 41 – 43 | Schwierigkeitsgrad 1 Stern
  • Packesel von Seite 48 – 51 | Schwierigkeitsgrad 3 Sterne





Von den Anleitungen bin ich wieder richtig begeistert. Diese lassen sich sehr gut nacharbeiten, da 
Reihe für Reihe genau beschrieben ist. Das können garantiert auch Amigurumi-Anfänger.

Was ich allerdings vermisse, ist das Thema „Fertigstellung“. Dazu gibt es so gut wie keine Anweisungen (z.B. in welcher Reihe Arme und Beine angenäht werden). Das war im Vorgängerbuch wesentlich besser erklärt. Hier muß man die Einzelteile nur nach Fotos zusammennähen. Die Bilder sind zwar recht aussagekräftig, aber trotzdem wäre so mancher Hinweis schon sinnvoll.
Aber trotz diesem kleinen Manko ist es wieder ein total gelungenes Handarbeitsbuch für alle Liebhaber von Häkeltieren.


Wer anderen gerne eine Freude mit selbst gemachten lustigen Gesellen machen möchte, findet hier eine richtig gute Auswahl. Ich bin auch vom zweiten DenDennis-Buch begeistert würde mich sehr freuen, wenn noch weitere Bücher in dieser Reihe folgen.

© Rezension, 2015 Gitta Handarbeitsfee



von Dennis van den Brink | Frechverlag GmbH, Stuttgart
Erscheinungsdatum 2015, 80 Seiten
TOPP 6427 | ISBN 9783772464270




*Amazon PartnerLink

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.