Handarbeiten | Tierisch süße Mützen – gehäkelt und gestrickt

Sonntag, 29. November 2015 1 Kommentar


[KlappentextPanda, Fuchs und Brummelbär, Schlapphase und Schmusekatze, Froschkönig und Kletteraffe sorgen ab jetzt für warme Ohren.
Diese herzig-süßen Kuschelmützen bringen am meisten Freude, wenn sie von Mami, Papi oder Omi selbstgemacht wurden! Strickliesl und Häkelfans finden hier viele besondere Ideen: Für den Winter aus kuscheliger Wolle oder für den Sommer aus dünnerem Garn eignen sie sich fürs ganze Jahr. Und manch ein Mützchen hat noch einen passenden Zusatz im Gepäck: Einen coolen Fuchsschal, eine süße Vogelrassel, Fäustlinge oder ein knuffiges Schnuffeltuch.
Die tierischen Begleiter zaubern ein Lächeln auf die Lippen – machen Sie sich und Ihren Kindern die Welt fröhlich und bunt! [Text + Cover: CV Verlag]

--------------------


[Inhalt des Handarbeitsbuches & das Nacharbeiten

Das Softcover-Buch enthält Anleitungen für 17 süße Babymützen für Babys von 0-18 Monaten. Teilweise sind die Modelle gehäkelt, teiweise gestrickt.
Auf Seite 58 befindet sich zudem eine kleine Strickschule und auf Seite 61 eine kleine Häkelschule.
Eingeteilt sind die Anleitungen auch hier, wie in vielen Handarbeitsbüchern, in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, sodass jeder – selbst Handarbeits-Anfänger - etwas für sich finden kann.
  • 1 Stern  -  einfach
  • 2 Sterne – mittel
  • 3 Sterne – anspruchsvoll
Es sind so richtig süße und lustige Mützen für die kalte Jahreszeit in diesem Buch, dass die Auswahl mit welcher man denn beginnen soll, wirklich schwer fällt. Schon die Fotografien im Buch sind sehr ansprechend und machen Lust auf kreatives Werkeln.
Zum Nacharbeiten habe ich mich dann für 3 Häkelmützen entschieden, die mir besonders gut gefallen. Die Ergebnisse könnt Ihr –wie immer- auf den folgenden Fotos sehen.

  • Piepmätze im Anflug (Vogelmütze) | Seite 8 – 10
  • Schlaue Füchslein (Mütze und Schal) | Seite 12 – 15
  • Wünsch Dir was (Marienkäfermütze) | Seite 42 – 44




Ich war richtig überrascht, wie einfach und vor allem schnell die Mützchen nachzuarbeiten sind. Die Anleitungen sind Reihe für Reihe ganz detailliert beschrieben.
Beim Ausarbeiten (Augen, Schnauze etc.) kann man sich zudem noch an sehr schönen und aussagekräftigen Fotos orientieren. Also meiner Meinung nach schaffen das mit ein klein wenig Übung auch Anfänger, probiert es ruhig einmal, ist wirklich nicht schwer. 

[Mein persönliches Fazit]

Ein super Mützenbuch für alle Fans von tierisch lustigen Mützen.
Aktuell habe ich mich nur an Häkelmützen gehalten, werde aber später sich auch noch Strickmützen nacharbeiten, denn diese tierischen Kopfwärmer sind ganz wunderbare Geschenkideen, vor allem jetzt zur kalten Jahreszeit. Eine wirklich lustige Idee zum Beispiel für den Nikolausstiefel! 

Hallo Häkelanfänger! Wagt Euch ruhig mal an diese Mützen. Die sind so einfach nachzuarbeiten – das schafft auch Ihr.

© Buchvorstellung, 2015  Gitta Handarbeitsfee



E.Reith, S.Schidelko, D.Schuhknecht | Christophorus Verlag
Erscheinungsdatum 2015, 63 Seiten, € 9,99



*Amazon PartnerLink


1 Kommentar:

  1. Oh mein Gott sind die süß *ggg*

    Das muss ich später dringend auch mal machen. *hihi*


    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.