Buchvorstellung | Sprachen lernen mit den Jourist Bildwörterbüchern

Montag, 16. November 2015 0 Kommentare


Jourist - Das große Bildwörterbuch Spanisch-Deutsch

Rund 3.500 Farbillustrationen
Rund 35.000 Wörter und Wendungen in Spanisch und Deutsch
Register in Spanisch und Deutsch
Flexcover, 640 Seiten, 153x191mm
ISBN: 978-3-89894-656-8 



Jourist - Bildwörterbuch Englisch-Deutsch

Rund 3.000 Farbillustrationen
Rund 18.000 Wörter und Wendungen in Englisch und Deutsch
Register in Englisch und Deutsch
Softcover, 416 Seiten, 133x166mm
ISBN: 978-3-89894-658-2

-----------------------------


[az] kürzlich bin ich auf den verschiedenen Bildwörterbücher des Jourist Verlages aufmerksam geworden und da ich ja selbst für mich Spanisch lerne und auch immer mal wieder etwas im Englischen nachschlagen muss, habe ich mir diese Bücher einmal genauer angeschaut.
Vokabeln lernen ist immer so eine Sache. Die einen haben damit gar keine Probleme, andere tun sich da immens schwer und man mag nicht so recht ran. Auch ich bin nicht so Freund mit den Vokabeln und immer wieder auf der Suche nach guten Lernalternativen. Dieses Bildwörterbuch bietet sie mir! Lernen muss man so oder so. Aber durch die Bilder lernt es sich einfach viel effektiver denn wie man ja weiß: über Bilder nimmt an viel besser auf und man tut sich leichter. Die Kombination von Bild und Wort erleichtert das Verstehen enorm und der Wortschatz prägt sich schneller ein. Und schließlich sind die Bilder viel lebendiger und emotionaler als der Text – das Lernen mit dem Wörterbuch macht deshalb sehr viel Spaß. Ich für meinen Teil nutze die Bücher zum Vokabellernen. Aber es ist natürlich auch so ein ganz hervorragendes Wörterbuch zum nachschlagen, zum Beispiel für den Urlaub. Zusätzlich gibt es dafür zudem eine passende App zu den Büchern so dass man das Buch auch zuhause lassen und dennoch auf das Wörterbuch zugreifen kann.

Die Bücher gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Eine große Variante und eine kleine Variante die auch gut für unterwegs geeignet ist.
Die große Variante habe ich in Spanisch | Deutsch und die kleine Variante in Englisch | Deutsch gewählt. Zur Auswahl stehen im gesamten die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Russisch. Zudem gibt es auch noch eine Multilingual-Variante, in der die Bilder gleich in mehreren Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch) beschrieben werden. Im Aufbau sind beide Bücher gleich, die große Variante ist in seinen einzelnen Themen allerdings noch weiter aufgefächert.

Realistische Bilder zeigen Objekte aus den verschiedensten Bereichen oftmals bin ins kleinste Detail auf. Das ganze Buch als auch die App sind thematisch gegliedert. So gibt es Hauptthemen / Sachgebiete wie Tiere und Pflanzen, der Mensch, Haus und Haushalt, Kleidung, Nahrungsmittel, Sport, Freizeit, Büro, Kunst, Gesellschaft und noch viele mehr. Durch die große Themenvielfalt eignet es sich für alle Altersgruppen und reicht vom Allgemeinwissen bis hin zum tiefergehenden Fachwissen - für Schüler, Eltern, Lehrer im Beruf oder für selbstständig Lernende. Nicht nur die Abbildungen selbst sind benannt, bei vielen Illustrationen werden auch im Querschnitt dargestellt und deren einzelne Teile bzw Regionen bezeichnet. So erlernt man gleichzeitig auch die Unterbegriffe der einzelnen Bereiche und Details. Die Hauptthemen sind farblich am oberen Buchschnitt gekennzeichnet. Zusätzlich gibt es im hinteren Teil des Buches auch je ein Wörterregister mit Seitenzahlen in beiden Sprachen, so dass ich mehrere Möglichkeiten zum Suchen eines bestimmten Wortes habe.




Bildmaterial zur App und zum Buchinhalt: © Jourist Verlag





Die App zum Buch wird in zwei Versionen angeboten. Eine Gratisversion Lexi24 Wörterbuch und das Jourist Bildwörterbuch für aktuell 3,99 Euro im AppStore.
Entscheidender Unterschied ist hier, dass ich die Kaufversion auch offline verwenden kann, was im Urlaub durchaus sinnvoll sein kann, da es hierbei ja nicht immer gewährleistet ist, überall auf Internet zugreifen zu können. Auch Werbeeinblendungen fallen bei dieser Version weg.
Die App beinhaltet über 4.800 Abbildungen und es wird eine morphologische Suche in allen Wortformen geboten.

Bildmaterial zur App und zum Buchinhalt: © Jourist Verlag







Es ist durchaus sehr sinnvoll, die App (egal ob Gratis- oder Kaufversion) parallel zu verwenden, da man so noch die Möglichkeit nutzen kann, die Wörter akustisch zu hören. So kann man gleich die richtige Aussprache üben denn Begriffe werden in der gewählten Sprache von Muttersprachlern vorgesprochen. In der App zum Buch sind übrigens alle Sprachen vertreten, es wird also nicht je Sprache eine weitere App benötigt.

Bewusst sollte man sich sein, dass es ein reines Wörterbuch für Gegenstände, Produkte und Bezeichnungen für Mensch, Tier und Natur ist. Verben und Adjektive zum Beispiel werden nicht beachtet. 

[Mein persönliches Fazit]

Für mich sind die Bildwörterbücher samt der dazugehörigen App eine große Bereicherung. Zum einen zum effektiven Lernen und Verbessern meiner Vokabeln, zum anderen natürlich als perfekte Begleiter für den Urlaub.
Ich bin positiv überrascht wie schnell sich Worte durch das parallele Betrachten der Bilder dauerhaft einprägen. Eigentlich machen es Kinder uns immer wieder vor, wenn sie mit ihren Bilderbüchern Begriffe erlernen. Es funktioniert nach dem gleichen Prinzip - und das sehr erfolgreich.
Das Lernen selbst mach auch mehr Spaß als auf die herkömmliche Weise da man automatisch immer weiter blättert und neugierig ein nächstes Bild betrachtet. Eine wirkliche Empfehlung!


© Buchvorstellung: 2015, Alexandra Zylenas





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.