LESETIPPS ZUM SONNTAG #25 | NEUE UND ALTE BUCHPERLEN FÜR EUCH ENTDECKT!

Sonntag, 31. Januar 2016 3 Kommentare


Neuer Lesestoff gefällig???
Immer Sonntags möchten wir euch Bücher vorstellen bzw. empfehlen, die wir wirklich sehr gerne gelesen haben und die für uns zu kleinen (oder auch großen!) Buchperlen wurden. Kurz und knapp erfahrt ihr hier jede Woche zu einer kleinen Auswahl an Büchern, eBooks oder Hörbüchern unseren Eindruck bzw. unser Fazit.
Das können Neuheiten auf dem Buchmarkt sein aber auch immer wieder Bücher, die schon etwas älter sind, uns aber sehr begeistern konnten. Wir möchten dies nutzen um auch Büchern abseits der Bestsellerlisten wieder ins Gespräch zu bringen, denn wir haben festgestellt, dass man immer sehr auf das konzentriert, was gerade "in aller Munde" ist oder was demnächst erscheinen wird. Aber es gibt auch so viel Tolles in den Backlists zu entdecken. Vielleicht werdet auch ihr fündig?!

Einen Lesetipp verpasst? Kein Problem!
>> HIER könnt ihr alle "Lesetipps" der vergangenen Wochen nachlesen. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken. 


*HEUTE BEGINNT DER REST DES LEBENS | MARIE-SABINE ROGER


KLAPPENTEXT 

Es ist Mortimers 36. Geburtstag, und er wird sterben. So wie alle Männer aus seiner Familie mit 36 gestorben sind. Doch als Mortimer abends immer noch lebt, wird im klar: Der Fluch hat ihn verschont. Doch was nun? Sein Job und seine Wohnung sind gekündigt, und bisher hat er keine Ziele oder Ambitionen gehabt. Plötzlich muss er lernen zu leben! Dabei helfen ihm Paquita und Nassardine vom Crêpe-Stand an der Ecke. Und zum Glück ist da auch noch Jasmine, die manchmal auf Parkbänken sitzt und weint, damit es den Menschen besser geht ...
© Hofmann und Campe Verlag | 2015 | ISBN 978-3-455-60020-9

MEIN FAZIT - KURZ UND GUT 

Erneut ein federleichter Roman aus Marie-Sabine Rogers Hand. Das Buch liest sich in einem durch und es ist französisch-charmant wie immer. Eine sehr gelungene Liebesgeschichte über den Sinn des Lebens. Das Lächeln auf den Lippen ist vorprogrammiert.



*MEIN ZAUBERWALD | JOHANNA BASFORD


 Cover_Mein_Zauberwald

KLAPPENTEXT

In diesem Buch warten wundervoll gezeichnete Wälder voller sonderbarer Wesen darauf, entdeckt und ausgemalt zu werden. Auf dem Weg zum verborgenen Schloss im Herzen des verwunschenen Waldes gibt es Labyrinthe durch Farne und Blumen zu entdecken, magische Baumhäuser und versteckte Tiere und Waldbewohner. Außerdem müssen Symbole gefunden werden, die schließlich die Tür zum geheimnisvollen Schloss öffnen. Ein ebenso außergewöhnliches wie hinreißendes Mal- und Ausfüllbuch zum Thema Wald. Mit Doppel-Ausklappseite!
© Knesebeck Verlag | 2015 | 978-3-86873-702-8


MEIN FAZIT - KURZ UND GUT

Mein Zauberwald ist ein ganz besonderes Ausmalbuch, denn die Bilder sind zum großen Teil sehr diffizil und anspruchsvoll und fördern so die Konzentration beim ausmalen. Viele wunderschöne und teils magische Szenen rund um das Thema Wald warten darauf, koloriert zu werden und es obliegt der eigenen Kreativität, wie man Leben in das Bild haucht. Ausmalen kann man mit Buntstiften als auch mit Fasermalern, das Papier ist nicht durchlässig und die Farben werden gut aufgenommen. Man benötigt schon einiges an Zeit um ein Bild fertig zu stellen und dadurch funktioniert das Abschalten und Entspannen ganz wunderbar - sehr empfehlenswert, vor allem nach einem stressigen Arbeits- bzw. Schultag.



*SCHWARZE PISTE | ANDREAS FÖHR


 Cover_schwarze_pisteKLAPPENTEXT

Onkel Simmerl ist tot. Seine Asche verstreut Polizeiobermeister Kreuthner auf dem Wallberg ... einer jungen Skifahrerin mitten ins Gesicht. Als Wiedergutmachung fährt Kreuthner mit ihr die berüchtigte schwarze Piste ab, die er angeblich bestens kennt. Nur wenig später stapfen sie in der Dunkelheit durch den Schnee und stolpern fast über die gefrorene Leiche einer Frau ...
© Knaur Verlag | 2013 | ISBN: 978-3-426-50860-2

MEIN FAZIT - KURZ UND GUT

Wie konnte ich nur in meiner KOLUMNE vom vergangenen Dienstag auf Andreas Föhr vergessen? Wenn es um sportliche Alpenkrimis geht, steht der bayerische Autor fest wie eine Liftstütze in der Landschaft. In "Schwarze Piste" erzählt er mit dem phlegmatisch-schwarzen Humor seiner Landsleute von einem Leichenfund auf einer Abfahrt des höchste Schwierigkeitsgrades. Wie ernst die Geschichte tatsächlich zu nehmen ist, bleibt bis zum Schluß dem Leser selbst überlassen, beste Unterhaltung für schneehungrige Freunde alpenländischen Lokalkolorits ist zumindest garantiert.



*GOLDSTÜCK | ANNE HERTZ


 Cover_GoldstueckKLAPPENTEXT

'Wusstest du, dass der Schmetterling ein Sinnbild der Verwandlung ist?', fragt er. 'Die Raupe stirbt nicht, sie verwandelt sich in einen wunderschönen Schmetterling. Verstehst du? Es geht immer weiter. Das Leben ist nicht einfach zu Ende, es verändert sich.' Maike wäre gern glücklich verliebt, berufl ich erfolgreich und rundherum zufrieden. Leider ist sie das genaue Gegenteil, und zwar in allen Punkten. Ihre Cousine Kiki ist trotzdem der festen Überzeugung, dass Maikes Leben ein echtes Wunschkonzert sein könnte – sie müsste es nur wirklich wollen. Aber Wünsche können nicht nur ungeahnte Kräfte freisetzen, sondern auch erstaunliche Folgen haben … Gefühlvoll und turbulent: Der neue Roman der Autorin der Bestseller Sternschnuppen und Trostpflaster!
© Knaur Taschenbuch Verlag | 2010 | ISBN: 9783426638705

MEIN FAZIT - KURZ UND GUT

Mit Goldstück ist den beiden Autorinnen mal wieder ein leichter und beschwingter Roman gelungen, bei dem das Lesen einfach nur Spaß macht. Locker und frisch geschrieben hat die Geschichte dennoch einen leichten ernsten Unterton. Einfach super und perfekt für gemütliche Lese-Sonntage auf dem Sofa.




Immer sonntags verraten wir euch unsere schönsten Lesetipps.
Wir würden uns riesig darüber freuen, wenn IHR uns auch erzählt, welche Bücher EUCH so richtig begeisterten.
Schreibt uns im Kommentar, wir sind gespannt!



*Amazon PartnerLink
Grafik: 71053938 - Girl with books © rasstock

Kommentare:

  1. Mit "Das Haus am Himmelsrand" liebäugel ich auch noch. Zeitreisen in die erste Hälfte des 20. Jahrhundert mag ich gerade so richtig gern :)

    Liebe Grüße
    Nanni

    AntwortenLöschen
  2. Hey Alexandra,
    Das neue Harper Lee Buch will auch liebend gerne lesen, obwohl ich Angst davor hab, dass es mich enttäuscht :/
    Karen Duves Taxi liegt gerade neben mir :D Es ist eines der Bücher, die ich für meine Masterarbeit bearbeite und es ist großartig und lässt sich gut und flüssig lesen :) Mir gefällt es sehr, auch nachdem ich es schon halb auseinander genommen habe :D

    Ich würde Skoobe gerne ausprobieren, andererseits komme ich jetzt schon bei meinem SuB nicht hinter her, weswegen ich die Liste von Büchern, die ich noch lesen will, nicht weiter ausweiten möchte.

    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Im Januar habe ich "Verblendung" von Stieg Larsson gelesen und war absolut sprachlos. Inzwischen ist auch Band 2 bei mir im Regal eingezogen und ich freue mich schon riesig auf die Geschichte :)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.