AUS DER KINDER-LESEECKE || MURKS MAGIE. DAS VERFLIXTE KLASSEN-SCHLAMASSEL

Montag, 7. März 2016 0 Kommentare

Murkst du noch oder zauberst du schon?
Wenn deine Magie verrücktspielt und du jeden deiner Zauber vermurkst, dann komm in die Dunwiddle-Zauberschule. Hier ist Freundschaft die stärkste Magie!
Ein Stinkefant. Ein Tintenhund. Eine Drachenkatze. Nory kann sich mit ihrer Magie in viele Tiere verwandeln. Nur mit einer ganz normalen Katze klappt es einfach nicht. So wird aus ihr nie eine große Zauberin. Doch zum Glück gibt es die Dunwiddle-Zauberschule und ihre Spezialklasse für Murks-Magie! Hier lernen überbegabte Zauberschüler wie Nory und ihre Freunde, ihre Kräfte zu kontrollieren und finden heraus, dass Freundschaft die allerstärkste Magie ist. [Text + Cover: © Fischer KJB]

------------

[sn] Ihr Lieben, heute rücke ich mit meiner Meinung in den Hintergrund und überlasse diese meiner Tochter. Schon merkwürdig und knuffig wie sie sich ihre Gedanken macht. Ich präsentiere euch stolz die erste Rezension meiner zwölfjährigen Tochter Salina:


SALINAS GEDANKEN ZUM BUCH


Das Buch hat mich schon bei dem ersten Kapitel erfasst. Es hat mir richtig Spaß gemacht das Buch zu lesen. die gesamte Geschichte war einfach toll. Zum Beispiel die Figuren die ich persönlich gut finde. Jeder hat etwas Besonderes und dass finde ich halt so schön an der Geschichte. Das Buch zeigt auch, dass jeder eine Gabe hat die vielleicht nicht die Beste ist, aber es ist jeder einzigartig. Die Geschichte an sich ist leicht zu verstehen auch für mein Alter!

Die Geschichte handelt sich um ein Mädchen Namens Nory das ziemlich vermurkst ist, also damit meine ich, anstatt dass sie normale Katzen zaubert, zaubert sie eine Bieber-Katzen-Nory. Oder einen Stinkefanten, eine Mischung aus einem Stinktier und einem Elefanten. Oder einen Tintenhund, eine Mischung aus Tintenfisch und Hund. Und noch viel mehr Tiere hat sie vermurkst. 

Nory wollte alles etwas unter Kontrolle bringen damit sie in der Zauber Akademie zur Schule gehen kann, aber sie hat ihr Ziel um ihre Magie unter Kontrolle zu bringen nicht erreicht, im Gegenteil sie musste sogar deswegen zu ihrer Tante Margo ziehen und dort auf die Dunwiddle-Zauberschule zu gehen, was Nory gar nicht gefallen hat. Aber dort hat sie neue Freunde gefunden. Elliott, Pepper, Andres, Sebastian, Willa, Bax und Marigold die auch in ihrer Klasse für vermurkste Schüler sind. 

Die Klassenlehrerin Miss Star wirkt immer sehr freundlich und jeder kommt gut mit ihr klar aber sie macht immer Vertrauensübungen die niemand so richtig mag. Zum Beispiel Kopfstand, wo sich Bax immer in einen Stein verwandelt und dann jedes Mal wenn sie diese Übung machen in das Krankenzimmer muss. Nory und Elliott hatten vor die Klasse für Vermurkste zu verlassen weil sie normal sein wollten und deswegen haben sie ihre Magie unter Kontrolle bringen wollen, und dass hat sogar geklappt. Sie hätten es geschafft, wenn der Direktor nicht nein gesagt hätte.
Es war aber keine schlechte Entscheidung finde ich. Ob Nory sich wohl noch gut in das Leben der Vermurksten einleben kann?

SALINAS PERSÖNLICHES FAZIT

Murks Magie ist altersgerecht, im Buch passiert ja nichts schlimmes was einem Kind Angst machen sollte. Ich würde das Buch weiterempfehlen, weil ich glaube, dass jeder mal so ein spannendes Buch lesen will und da ist Murks Magie das ideale Buch.



Noch ein paar abschließende Worte der Mama zum Buch an sich …
Das Cover ist zauberhaft magisch gestaltet. Bunt, aber nicht zu bunt. Zu sehen sind die von Salina erwähnten Zauberversuche der kleinen großen Nory und Nory selbst. Über ihrem Kopf schwebt eine explodierende Wolke voller Silberfädchen die magisch Funkeln sobald man das Buch hin und her bewegt. Im Einband vorn und hinten erfährt man mehr über die Kids um die es in dem Buch geht. 18 Kapitel, immer beginnend mit einer magischen Zeichnung, wollen gelesen werden. Viel Spaß mit diesem spannenden Buch. Salina hat es sehr gefallen, sie wartet nun auf den nächsten Band voller Missgeschicke und ist gespannt wie es den Freunden ergeht.

© Rezension: 2016, Susas Tochter Salina, 12 Jahre



Murks-Magie | Sarah Mlynowski, Emily Jenkins & Lauren Myracle | Fischer KJB*

Alter: ca. 8 bis 10 Jahre
Illustrator:Eva Schöffmann-Davidov25. Februar 2016, Kinder- und Jugendbuch, 208 Seiten, ISBN 13: 978-3737340373


*Affiliate Link
[susa]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.