BUCHVORSTELLUNG | HäkelzauBÄR

Sonntag, 24. April 2016 1 Kommentar

HäkelzauBÄR. Einer ist Deiner



In diesem Buch tummeln sich Bären über Bären. Darf ich vorstellen: HerBÄRt, BÄRta, BÄRnhardt und Ihre Freunde verschenken Ihre Herzen, beschützen oder erinnern daran, das Entspannen nicht zu vergessen und sind auch sonst für jede Lebenslage Ihr kuscheliger Begleiter.
Jeder Bär überbringt mit seinen ganz besonderen Accessoires eine Botschaft: Ich bin Dein größter Fan! Du bist zum Knuddeln! Laß es Dir schmecken! Schöne Ferien – mit Fan-Trikot, kleinem Teddy, Chefkoch-Mütze, Schwimmring und vielem mehr bekommt Ihr Liebling seine ganz besondere Message. [Klappentext + Cover: © TOPP, frechverlag]

---------------------
[gz] „Eigentlich sollte ich auch mal Bären häkeln", habe ich mir gedacht und habe mich auf die Suche nach einem passenden Handarbeitsbuch gemacht. Dabei bin ich auf HäkelzauBÄR gestoßen und habe mir dieses Buch einmal genauer angeschaut. Das hat sich gelohnt: so viele knuddelige Bären zum Selbermachen, da musste ich ran.

Zum Buchinhalt:


·         Das Hardcover-Buch mit seinen 112 Seiten und ist wie folgt aufgeteilt:
·         Bärenbaukasten Seite 8 – 17
·         Welcher ist Deiner? (verschiedene Bärenarten)  Seite 20 – 35
·         Botschaften (verschiedene Ausarbeitungsmöglichkeiten und Zubehör für die Bären) – Seite 38 – 105
·         Grundanleitung fürs Häkeln – Seite 106 – 111
·         1 Schablone zum Gesichter aufsticken

Die großen Fotografien laden zum nachhäkeln ein und ich konnte mich nur schwer entscheiden, mit welchem der süßen Bären ich beginnen soll. Ich habe mir dann zwei Bären zum Nacharbeiten ausgesucht:

  • BÄRbel als Glücksbotschafterin (mit Kleeblatt)
  • BÄRta als Lernbotschafterin (mit Schultüte)


BÄRbel wurde übrigens aus einem zum Buch passenden HÄKELSET zum Sofort-Loslegen gearbeitet. Das Set beinhaltet alles, was man zum Anfertigen des Bären braucht: Wolle, Häkelnadel, Füllwatte, Stickgarn, Schablone zum Gesicht aufsticken, Druckknopf sowie eine Anleitung.

Ich dachte mir, so ein Set mußt du mal ausprobieren und siehe da, es ist echt klasse. Das Material ist wirklich großzügig bemessen und reicht immer aus, egal wie locker oder fest man häkelt. Die Anleitung (kein Baukastensystem) ist klar und verständlich.
Das Set für für drei Bären aus dem Buch im Handel angeboten: BÄRbel, EngelBÄRt und HerBÄRt.
Ich finde die Sets ideal für diejenigen, die sich nicht sicher sind, ob das auch klappt mit dem Häkeln von Bären. Da hat man gleich alles, was man braucht und kann gleich loslegen. Praktisch daher auch für Beginner, die noch keine Handarbeitsmaterialien wie Häkelnadeln etc. zuhause haben. Und wenn es Spaß macht und man mehr Teddys machen will, kann man sich das Buch besorgen. Auch ist so ein Set eine lustige Geschenkidee für Häkelfans.


Zu den Anleitungen im Buch:

Das Baukastensystem für die Bären ist einfach ideal. Es gibt Anleitungen für verschiedene Köpfe, Körper, Arme, Beine und Ohren. Alle lassen sich untereinander austauschen, sodass man immer wieder andere, individuell gestaltete Bären anfertigen kann.
Auch eine gute Idee ist die Schablone zum Gesichter aufsticken. Je nachdem, für was man sich entscheidet, entsteht immer wieder ein anderer Gesichtsausdruck. Das Auflegen und Aussticken der Schablone finde ich allerdings ein bisschen schwierig. Deshalb habe ich die Schablone nur als Vorlage benutzt. Die Botschaften, die die Bären ausstrahlen sind so richtig süß. Diese entstehen durch Kleidung und Zubehör. Das gute ist, man kann einzelne Teile (wie z.B. das Kleeblatt) einfach mit einem Druckknopf am Bär befestigen.
Die Anleitungen für die Bären und auch die Kleidung sind sehr verständlich und Reihe für Reihe beschrieben. Damit kann es eigentlich keine Probleme beim Häkeln geben.

Persönliches Fazit:


Ein tolles Häkelbuch mit vielen süßen, knuddeligen Bären. Durch das Baukastensystem kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und selbst noch jede Menge weitere Teddys zusammenstellen. Ich bin so begeistert davon, daß ich dieses Buch jedem Häkelfan weiterempfehlen kann.

© Rezension 2016: Gitta Handarbeitsfee

Erscheinungsdatum2016, 112 Seiten, € 14,99



*Affiliate Link

1 Kommentar:

  1. Das ist eine super schöne Idee zum Selber Machen! Verrückter Weise hab ich das früher sehr gerne gemacht heute fehlt mir dazu die Muse. Und vor allem die Geduld ;-)

    LG, Kati

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.