Aus der Kinder-Leseecke | Moritz Moppelpo braucht keinen Schnuller mehr

Mittwoch, 7. September 2016 4 Kommentare

Ein Spielbuch mit vielen Klappen

„Ohne Schnuller geht es nicht", sagt der kleine Hase Moritz Moppelpo. Doch dann sieht er, dass alle seine Freunde keinen Schnuller mehr brauchen. Schnuller sind was für Babys. Und Moritz ist doch schon groß. Da will er es auch ohne Schnuller probieren und merkt, dass das gar nicht so schwer ist.
Ein witzig erzähltes Spielbuch mit vielen Klappen zum Thema „Schnuller abgewöhnen".
[Text & Cover: © arsEdition GmbH]
[trennlinie]
Bücher, Bücher und nochmals Bücher. Natürlich möchte ich auch unsere Jüngste – unserem Krümelchen – mit meiner Leseleidenschaft anstecken.
Angefangen bei kleinen Pappbüchern klappt es bisher auch recht gut. Sie ist nun mittlerweile 17 Monate jung und blättert sehr gerne in ihrer eigenen kleinen Sammlung an Büchern.
Voller Neugier und Eifer öffnete unser Krümelchen also auch dieses Buch und schien sofort begeistert. Ehrlich gesagt, hatte ich Bedenken das die Klappen wohl nicht sehr lange halten werden. Aber das Buch ist hochwertig verarbeitet - die Klappen halten und sind stabil und so wird unser Krümelchen ganz sicher lange ihre Freude an diesem Buch haben.

Die Geschichte vom kleinen Moritz Moppelpo ist bezaubernd erzählt und die fröhlich-bunten Illustrationen sind mit einfachen Farben sehr schön gestaltet.
Durch die vielen Klappen hat man als Vorleser auch viel Spaß und kann ganz leicht zusätzliche kleine Geschichten erfinden und seiner Fantasie freien Lauf lassen.
Ein Buch, welches dadurch nie langweilig wird.




Vielleicht regt dieses Buch wirklich dazu an, dem Schnuller abzuschwören. Ob dies aber wirklich funktioniert kann ich euch nicht sagen. Zum einen wäre unser Krümelchen dafür noch zu jung und zum anderen, sie mag aktuell keinen Schnuller. Aber sicher ist es eine gute Unterstützung, schon aufgrund den bezaubernden Bildern und der liebevoll erzählen Geschichte. Definitiv ein Versuch wert!

Im Verlag ist eine Moppelpo-Reihe erschienen und ich denke, dass eine oder andere Bilderbuch von Moritz Moppelpo wird bei uns noch einziehen. Weitere Themen sind zum Beispiel das Abgewöhnen einer Windel, Bitte und Danke sagen, und das Zähneputzen. Wir haben mittlerweile auch "Moritz Moppelpo schläft alleine ein" gelesen. 

Persönliches Fazit

Eine liebevoll erzählte Geschichte in einem hochwertig gestalteten Bilderbuch. Für unsere Kleine und mich ein gelungenes Buch, denn mit den zahlreichen Klappen wird es nie langweilig.

© Rezension: 2016, Susa


Moritz Moppelpo braucht keinen Schnuller mehr | Hermien Stellmacher | arsEdition
Ab 24 Monate
2016, Pappebuch mit Klappen, 14 Seiten, ISBN: 978-3-7607-6441-2
Buch bestellen bei Amazon.de*
Buch bestellen bei Buchhandel.de


*Affiliate Link
[susa]

Kommentare:

  1. HI!
    Danke für die Vorstellung. Bei uns ist das Thema grad aktuell und das Buch sieht echt süß aus.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es, sehr süß. Vielleicht hilft es um eurem Spatz den Schnuller zu entwöhnen. Toi und liebe Grüße.
      Susa

      Löschen
  2. Was ich auch toll zum Schnuller abgewöhnen finde ist das Buch "Klaus Schnullermaus".
    Grüsse,
    Nadine

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.