10x3 Dinge … über Florian aka LiterarischerNerd - Bücher mit Herz & Hirn.

Sonntag, 8. Oktober 2017 2 Kommentare

Wir möchten euch gerne tolle Blogs/Vlogs/Bookstagrammer aus den verschiedensten Bereichen vorstellen und haben dabei unser Augenmerk besonders auf die Personen hinter diesen schönen Blogseiten/Accounts gelegt. WER schreibt denn da eigentlich, wessen Beiträge und Bilder begeistern uns da immer wieder? Wir blicken hinter die Kulissen - kurz und prägnant. Wir freuen uns sehr, dass sich Bookstagrammer Florian aka "LiterarischerNerd - Bücher mit Herz & Hirn" der Herausforderung gestellt und unsere "10x3 Dinge über..." beantwortet hat.



Rezensiert werden Novitäten, Raritäten sowie Bücher, die mir am Herzen liegen – das Ganze immer mal wieder gepaart mit Geschichten aus dem Alltag eines Buchhändlers.
Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und vor gut einem Jahr Bookstagram für mich entdeckt – ein neuer, ganz anderer Weg für mich, Menschen und Literatur zusammenzubringen und die Liebe zum geschriebenen Wort zu entfachen und weiterzugeben. Ob Kinderbuch, Klassiker, Bildband, Spiegelbestseller oder zeitgenössische Literatur - ich setze mich kritisch damit auseinander und zeige Euch, was mich bewegt. #makereadingsexyagain!

Social MediaInstagram



3 Eigenschaften, die dich besonders gut beschreiben

→ begeisterungsfähig
→ kommunikativ
→ neurotisch (um den großartigen Woody Allen zu zitieren: „Für mich ist das Glas weder halbleer noch halbvoll – ich habe Angst, dass es gleich vom Tisch fällt.“)

Romane, die dir in diesem Jahr gut gefallen haben.

→ Hanya Yanagihara - Ein wenig Leben
→ Nell Leyshon – Die Farbe von Milch
→ Mariana Leky – Was man von hier aus sehen kann


3  Sach-/Fach-/Hobbybücher, die dich überzeugten und großen Mehrwert für dich hatten.

→ Hellmuth Karasek – Mein Kino – selten habe ich jemanden empathischer über seine Lieblingsfilme erzählend erlebt, als hier – ein Vorbild
→ Das Harenberg Buch der tausend Bücher – ein unverzichtbares Nachschlagewerk
→ Die „Booklet“-Reihe aus dem Diaphanes Verlag – philosophische/soziologische/popkulturelle Lektüren zu Meisterwerken des seriellen Erzählens/Fernsehserien

3 Filme/Serien, die du gerne geschaut hast/gerne schaust.

Westworld  – keine Serie hat mich 2017 mehr begeistert – sowohl was das Storytelling, als auch die visuelle Umsetzung angeht: einfach nur grandios!
Nip/Tuck – ich liebe alles von Ryan Murphy ...aber müsste ich eine seiner Serie benennen, ich würde mich immer, noch vor AHS, für Christian Troy und Sean McNamara entscheiden
→ Seinfeld – es gibt keine Serie, die mehr „sponge-worthy“ ist – „Serenity now“!

3 Songs von deiner Lieblings-Playlist.

→ The Amazing – Circles (höre ich momentan gerne, wenn ich Insta-Captions verfasse)
→ Taylor Swift – ...Ready for it? (Movitation-Monday-Morning-Song oder Partyvorbereitung ;-) )
→ Cigarettes after Sex – Apocalypse (perfekte „Feierabend-Runterkomm-Musik“)

3 Blogs, deren Posts dich besonders inspirieren.

→ Mara Giese: Vorbild! → buzzaldrins.de
→ Sarah Reul: Vorbild!  → pinkfisch.net
→ und (leider) erst vor kurzem entdeckt: die Crew vom Bücherkaffee → buecherkaffee.de

3 Insta-/Pinterest-Accounts, denen du mit Begeisterung folgst.

@gute_seiten_schlechte_seiten – die Coolsten!
→ @atlanta_loves_books – die Coolste
→ und da schon nahezu eine literarische Einheit, die beiden Librorums: @Vermis_librorum (Helena) und @Armarium_librorum (Anna):

3 Länder, die du gerne bereisen möchtest.

→ Japan (und immer wieder Japan)
→ USA (reizt mich eigentlich gar nicht, einmal jedoch möchte ich New York und San Francisco sehen)
→ Norwegen (weil ich gerne mal das Polarlicht an Bord der Hurtigruten erleben möchte)

3 Dinge, die du unbedingt einmal ausprobieren/tun möchtest.

→ mit Sibylle Berg griesgrämig einen Tag verbringen (und ihr beim Schreiben über die Schulter schauen)
→ mit Thomas Glavinic eine Sauftour durchs nächtliche Wien machen (und ihm beim Schreiben über die Schulter schauen)
→ mit Haruki Murakami einen Marathon laufen (und ihm bei Schreiben über die Schulter schauen)

3 Fotos aus deinem (Blogger)Leben.




 © Alle Bilder dieses Beitrags unterliegen dem Copyright von Florian / LiterarischerNerd
  [alexandra]

Kommentare:

  1. Hallo das liest sich ja richtig spannend. Ich habe auch einen Roman am Start. Mein Lebenswerk sozusagen. Seit 1986 arbeite ich daran und bin ers 2018 fertig. Der erste Teil kommt im Januar raus und ich kann Dir sagen, dass wird der Hammer. Eine neue Mafiakrimisere aus Berlin : Die Paten von Berlin. Einfach mal reinschnuppern.

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.