Aus der Kinder-Leseecke | Moritz Moppelpo schläft alleine ein

Mittwoch, 7. September 2016 0 Kommentare

Ein Spielbuch mit vielen Klappen

Mama soll dableiben! Das will der kleine Hase Moritz, wenn er schlafen soll. Doch dann schaut er, wie es seine Freunde machen, und schafft es auch: Er schläft zufrieden ein – ganz alleine! Ein witzig erzähltes Spielbuch mit vielen Klappen zum Thema „alleine einschlafen“. [Text & Cover: © arsEdition GmbH]  

[trennlinie]

Ein tierisch schönes Buch mit geheimnisvollen Klappen für kleine neugierige Lesemäuse ab ca. 18 Monaten.
Ich hatte ja im ersten Moment wirklich Bedenken, ob die Klappen wohl halten werden, aber bisher  ist alles gut. Sie sind recht stabil und halten etwas aus und unser Krümelchen wird ganz sicher lange ihre Freude an diesem Buch haben.
Die Geschichte vom kleinen Moritz Moppelpo ist bezaubernd erzählt und die Illustrationen sind mit einfachen Farben sehr schön gestaltet. Der kleine Hase Moritz hat es schwer alleine einzuschlafen und seine Freundin Lene zeigt ihm in diesem Buch auf, wie all ihr Freunde abends zu Bett gehen und ganz alleine einschlafen.

Die vielen Klappen regen auch die Fantasie des Vorlesers an und es ergibt sich dadurch schnell noch die eine oder andere kleine Geschichte. Es wird also nie langweilig und das Buch kann immer wieder neu erzählt bzw. vorgelesen werden.




Bei arsEdition ist eine umfangreiche Moppelpo-Reihe erschienen und ich denke, dass eine oder andere Buch von Moritz Moppelpo wird bei uns noch einziehen. Weitere Themen sind zum Beispiel das Abgewöhnen einer Windel, Bitte und Danke sagen, und das Zähneputzen. Wir haben und kürzlich auch schon mit dem Büchlein "Moritz Moppelpo braucht keinen Schnuller mehr" befasst. Schaut mal HIER

Persönliches Fazit

Eine liebevoll erzählte Geschichte in einem schön gestalteten, stabilen Buch. Für uns ein gelungenes Buch, dass uns viel Freude bereitet.

© Rezension: 2016, Susa




*Affiliate Link
[susa]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.