10x3 Dinge über ... Sarah vom Blog Pinkfisch

Sonntag, 19. Februar 2017 6 Kommentare

Wir möchten euch gerne tolle Blogs aus den verschiedensten Bereichen vorstellen und haben dabei unser Augenmerk besonders auf die Personen hinter diesen schönen Blogseiten gelegt. WER schreibt denn da eigentlich, wessen Beiträge begeistern uns da immer wieder? Wir blicken hinter die Kulissen - kurz und prägnant. Wir freuen uns sehr, dass sich Sarah vom Blog Pinkfisch der Herausforderung gestellt und unsere > 10x3 Dinge über... < beantwortet hat.



Sarahs Blog Pinkfisch ist ein Literaturblog. Neben Buchvorstellungen und -empfehlungen finden sich seit 2015 auch Texte und Berichte über ihr Engagement im Literaturbetrieb und über Veranstaltungen unter "Pinkfisch und wie sie die Welt sieht". Sarah ist mit Herz und Seele Buchhändlerin (Buchladen am Freiheitsplatz) und möchte für das Lesen begeistern - ob für Romane, Jugendbücher, Klassiker, Kurzgeschichten etc. - sie  ist nicht festgelegt auf eine bestimmte Art von Literatur. Pinkfisch ist authentisch und steht für Begeisterung und positive Vernetzung. Gerade das Hervorheben von besonderen Büchern, Autoren und kleineren Verlagen ist über die Jahre zu einem Schwerpunkt geworden, der ihr sehr am Herzen liegt. Ich liebe ihren Blog und ich schätze ihren Buchgeschmack sehr und freue mich immer wieder über die Bücher, die ich blind nach ihren Empfehlungen bestelle. Das passt einfach immer! 

Social Media: Facebook | Twitter | Instagram


3 Eigenschaften, die dich besonders gut beschreiben


➝  Begeisterungsfähig
➝  Emotional
➝  Quirlig

3 Romane, die dir in letzter Zeit gut gefallen haben.


➝  Ein wenig Leben von Hanya Yanagihara
➝  Der Club von Takis Würger (erscheint am 3. März bei Kein&Aber)
➝  Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster von Susann Pásztor

3 Sach-/Fach-/Hobbybücher, die dich überzeugten und großen Mehrwert für dich hatten.


➝  Formbewusstsein von Frank Berzbach
➝  Steal like an Artist von Austin Kleon
➝  Schreiben in Cafés von Natalie Goldberg

3 Filme/Serien, die du gerne geschaut hast/gerne schaust.


➝  Friends. 
Ich glaube mittlerweile habe ich die Serie sieben oder achtmal komplett gesehen, am liebsten im Original. Never gets old.

➝  Der Club der toten Dichter. 
Muss in regelmäßigen Abständen sein. John Keating und seine Jungs. Die altehrwürdige Schule. Die Trauer. Das Leben. Die Schönheit der Gedichte. Poetik. Der ganze Film ist für mich Gänsehaut pur.

➝  Buffy. 
Die Special Effects der ersten Staffeln sind Jahre später natürlich lachhaft, aber die Storyline, die Entwicklung, der Humor...Buffy als dunkle, nicht unbedingt immer sympathische Heldin, als unangepasste Frauenfigur – es ist stets wieder großartig. 

3 Songs von deiner Lieblings-Playlist.


➝  Queen – Under Pressure
➝  The Ten Tenors – Hallelujah
➝  Meat Loaf – I would do anything for love (but I won't do that)

3 Blogs, deren Posts dich besonders inspirieren.


➝  MeineSvenja (http://www.meinesvenja.de/)
Svenja ist mir über die Jahre immer wieder Vorbild und Inspiration gewesen, weil sie wirklich ihr Ding durchzieht. Bei ihr finde ich Motivation, oft genug treffen ihre Artikel mich direkt ins Herz.

➝  Wibke Ladwig oder besser gesagt, eigentlich ALLES was Wibke im Netz so tut. So eine umtriebige, kreative und liebenswürdige Person. Besonders gerne mag ich ihre morgendlichen Tumblr-Einträge (http://sinnundverstand.tumblr.com/) diese kleinen Denkgebäude vom morgendlichen Spaziergang ins Heimbüro. Wibke ist für mich der Inbegriff von „einfach machen“ - sollte ich mich viel mehr trauen...

➝  Maximilian Buddenbohm und seine http://www.herzdamengeschichten.de/ . So herrlich unaufgeregte Geschichten aus dem Alltag, interessante Link-Zusammenstellungen, zwischendurch bloggt auch mal der Rest der Familie. Er hat so einen tollen Stil und ich bin ganz glücklich, dass ich ihn über Twitter entdeckt habe.

3 Instagram-Accounts, denen du mit Begeisterung folgst.


➝  Flo, aka Literarischer Nerd
Florian erzählt ganz und gar bezaubernd aus seinem Buchhändlerleben. Bei ihm entdecke ich so oft gemeinsame Lieblingsbücher, stöbere Neues auf und bewundere seine Storytelling-Fähigkeiten. 

➝  Everygoodthinginmylife
Ich liebe ihre Bildsprache. Sie arrangiert Bücher so wunderbar, sehr klar und fast schon poetisch. Und dazwischen Natur und Landschaft – ein angenehmer Ruhepol bei Instagram.

➝  Buchhandlung Lüders in Hamburg
Nachdem ich den Laden letztes Jahr selbst besuchen dürfte und begeistert war, habe ich mich extrem gefreut, ihn dann einige Monate später neu bei Instagram zu entdecken. Kreative Buchfotos, Yoga-Posen zwischen den Regalen und sympathische Texte – Best-Practice-Beispiel für eine Buchhandlung bei Insta.

3 Länder, die du gerne bereisen möchtest.


➝  NYC! Aktuell kommt es für mich aufgrund der politischen Lage nicht in Frage, aber irgendwann möchte ich mir diesen Wunsch noch erfüllen. NYC, die Stadt, in der so viele meiner geliebten Bücher und Filme spielen. In den USA. war ich bereits, aber noch nie in New York City...

➝  Schweden, insbesondere Stockholm – diesen Wunsch erfülle ich mir mit meiner Familie zusammen schon diesen Sommer! Die Schären, die Museen, die Cafés, das Leben...ich freue mich wie verrückt darauf!

 Japan. Auch, wenn diese Destination am unwahrscheinlichsten ist, reizen würde es mich doch. Die Kultur, das Essen, die Schauplätze, Haruki Murakamis Bücher in jeglichen Buchhandlungen anschmachten – es gäbe eine Menge zu tun!

3 Dinge, die du unbedingt einmal ausprobieren/tun möchtest.


➝  Momentan bin ich mal wieder ganz angefixt, was Drucke angeht. Selbst Stempel und Vorlagen herstellen, mit Farben experimentieren...da möchte ich bald mal etwas länger Zeit mit verbringen.

➝  Radio machen. Habe ich schon gemacht, würde ich sehr gerne wieder machen, genauso wie ein Stimmtraining oder einen Kurs in der Richtung. Freies Sprechen liegt mir und ich habe viel Spaß daran.

➝  Mir endlich, endlich mal die Haare komplett pink färben. Irgendwas ist immer, was mich davon abhält und auch nicht alle Frisör*innen, die ich mit meinem Wunsch aufsuchte, hatten den entsprechenden Abenteuermut...

3 Fotos aus deinem (Blogger)Leben.






© Alle Bilder dieses Beitrags unterliegen dem Copyright von Sarah R. / Pinkfisch

[alexandra]

Kommentare:

  1. Ein ganz toller Beitrag :) Die vorgestellte Bloggerin scheint total sympathisch zu sein, ich werde mir gleich mal ihren Blog ansehen :)
    Zudem kannte ich die Instagramaccounts noch gar nicht (wie denn auch, es gibt soo viele gute!), die werde ich auch noch abchecken ;)

    Alles Liebe und ein schönes Wochenende!
    Carly

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alexandra,
    Sarah und ihr Blog sind ja inzwischen eine feste Größe bei den Literaturbloggern. Schön, dass du sie hier nochmal vorstellst. Ihren Tipp zum Instagram-Account von literarischernerd kann ich voll unterschreiben, ein super Beispiel dafür was im Buchhandel Richtung Social Media machbar ist. Die anderen beiden Instagram-Tipps nehme ich gerne mit. Danke auch für die Erinnerung an den Blog von Wibke Ladwig, die unter anderem sehr schön die erste Blogsofa-Veranstaltung in der Stadtbücherei Düsseldorf moderiert hat.
    Beste Grüße und einen guten Wochenstart.
    Thomas

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Beitrag.
    Ein wenig Leben, ist mir mir nun schon so oft begegnet, das muss wohl auf meine Wunschliste.

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schöner und sympathischer Beitrag!
    Die Instagram-Accounts muss ich mir gleich mal anschauen.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt der Beitrag auch :) kurz und trotzdem alles drin. Das Foto von Sarah finde ich besonders schön, sehr sympathisch.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Bin wieder gerne hier reingeschneit! Immer wieder schön, diese kurze Vorstellungsrunde. Und dabei entdecke ich auch so viel Neues.

    Wünsche dir einen schöne Woche, glG vom monerl

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge kommentiert, denn dadurch wird dieser Blog lebendig! Bitte habt Verständnis, dass Beiträge vorab geprüft werden, um Spam zu verhindern. Daher kann es einen Moment dauern, bis Kommentare sichtbar werden. Lieben Dank.